Sonntag, 18. Juli 2010

Express Yourself Night 2010 by MANHATTAN & TUSH

Letztes Wochenende (09.-12.7.2010) war ich zusammen mit Magi in Berlin unterwegs. Und zwar waren wir Freitags im Rahmen der Fashion Week zur Express Yourself Night von Manhattan Cosmetics und dem Tush Magazin eingeladen. Gegen 21Uhr ging es los. Frisch geschniegelt und gestylt fuhren wir mit dem Taxi zum Ressort Berlin, einer sehr schönen loungigen Standbar (inkl. Sand). Wir bekamen unsere Bändchen und wurden neben dem roten Teppich vor der Eventleinwand fotografiert. Yay :-))




Zur Begrüßung gab es einen leckeren Smoothie von Truefruits (wahlweise auch Prosecco, aber auf nürchternen Magen...*grummel* :) ) Danach ging es an's Gästebeschnuppern und wir waren wirklich erstaunt, wer sich alles unter den rund 300 geladenen Gästen befand:
Natürlich war Tush-Chefredakteur Armin Morbach anwesend, den viele sicherlich aus der ersten Staffel Germany's Next Topmodel kennen, bei der er als Juror fungierte. Auch Rolf Schneider, ebenfalls Juror der dritten und vierten Staffel wurde gesichtet. Aber nicht nur die Juroren sondern auch einige der GNTM Models waren dort, unter anderem Marie Nasemann, Leyla Mert und Hana Nitsche, die mit Marcus Schenkenberg auf der Party erschien. Marcus Schenkenberg, wow. Hier ein paar Eindrücke:


(Bildquelle: Manhattan Facebook)

Und plötzlich entdeckten wir, dass wir aus dem Beautyland nicht alleine nach Berlin gereist waren. Sarah Fasionfee begrüßte uns, die mit ihrem Freund zum Event gekommen war:

Liebe Grüße an dich :-)


Sooo, wer war noch da: Schauspieler Manuel Cortez (Rokko aus Verliebt in Berlin), Marc Terenzi und aus der Modeszene: Escada-Chef Bruno Sälzer sowie der Modedesigner Cem Cako. Er mischte seine Models, die Styles des Labels "thrive"trugen, unter die Partygäste:

(Bildquelle: Manhattan Facebook)

Kurz vor Mitternacht traten dann die Mädels von "Chicks on Speed" auf, was wirklich eine sehr ungewöhnliche Performance war, wie man sich anhand der Kostümauswahl und dem Make Up (!!!) vielleicht schon denken kann:



Wer möchte kann sich hier gerne mal ein Video von den verrückten Damen anschauen:




Magi und ich feierten dann noch ein bißchen in meinen Geburtstag rein und machten uns gegen 1 Uhr zurück auf den Weg in's Hotel.



Glücklich, verschwitzt und zufrieden mit einem kleinen Goodie Bag inklusive 2 Manhattan Produkten: Dem Nagellack 59K und dem Lidschattenduo "Classic Marine":


Die Goodiebags und ihr Inhalt


Samstag stiefelten Magi und ich durch Berlin und es war mit 38°C der wirklich unerträglich heißeste Tag den die Menscheit je erlebt hat, gefühlt zumindest...haha.



Eigentlich war es für sämtliche Aktivitäten zu heiß, also, was macht man? Man geht in Museum...genau, Kultur Kultur. kann ja auch nicht schaden. Wir entschieden uns für das neue Museum auf der Museumsinsel weil dort die weltberühmte Büste der Nofretete ausgestellt wird.


Die besagte Büste darf man leider nicht fotografieren aber hier ein Bild eines Hausaltars
wo sie mit Echnaton und drei ihrer Töchter zu sehen ist.



Durch die Hitze waren wir dann auch so platt, dass wir relativ früh schon wieder im Hotel waren und selbst nach einem Mittagsschläfchen nur noch einmal zu Sushiessen (auch clever bei dem Wetter) vor der Tür waren. Im klimatisierten Hotelzimmer war ein bißchen klönen und schnacken auch ganz schön :-))

Am nächsten Tag hieß es dann auch schon wieder früh aufstehen und Abschied nehmen, denn Sonntags Mittags gingen unsere Flüge wieder Richtung Heimat :-((

Hier noch ein kleines Bild von Magis Geburtstagsgeschenken (DANKEeee!), meinen Einkäufen bei KIKO, dm und Rossmann und den Manhattan Goodies. Vielen dank auch noch mal an Manhattan für die Einladung und den tollen Abend und besonders an dich Magi für das schöne Wochenende!

3 Kommentare:

Magi hat gesagt…

:-D

Anonym hat gesagt…

Boah, Magi wiegt doch mind. 120 Kilo..

Anonym hat gesagt…

ja und ???
und du hast bestimmt pickel

leben und LEBEN LASSEN !!!!!!!!!!

Kommentar veröffentlichen

Related Posts with Thumbnails