Donnerstag, 29. April 2010

Afterwork Party AMU



Jaja, Rina die alte Partymaus. In letzter Zeit habe ich meine Leidenschaft für Afterwork-Parties entdeckt und da ich diese Woche (Bildungs- *räusper*)Urlaub habe, konnte ich das natürlich voll ausnutzen. Ein bißchen Lern-Ablenkung konnte also nicht schaden und ruckizucki wurde der Pinsel geschwungen :-)

Folgendes kam dabei raus:






Benutze Produkte:

TooFaced Shadow Insurance
Mac "Showstopper"
Mac "Teal" Pigment
Nyx Jumbo "Milk"
ck "Night&Day"
Mac "Blacktrack" Fluidline
Matter heller LE Lidschatten von Maybelline
benefit "Onyx"
Covergirl Lashblast Mascara
Alverde "Lovely Rose" (als Blush)
Mat'Morphose Foundation
Rival de Loop Contour Blush
Nyx Lippenstift "Thalia"
Lancome Lipgloss


Dieses Teal Pigment ist einfach der Wahnsinn :-) Toller Effekt, oder?!


Like it?

:-*

Dienstag, 27. April 2010

Lipstick Love - Catrice "Spicy Coral"

Neulich schaute ich mal wieder in meinem lokalen ihrPlatz vorbei in der Hoffnung ENDLICH die neuen Catrice Nagellacke begutachten zu können. Und was war? Sie waren immer noch nicht da :-(((( Menno! Die denken sich wahrscheinlich: Wir sind den alten Krempel noch nicht los geworden, wieso dann neue Ware bestellen :-((

Naja, aus Frust habe ich mich dann den Lippenstiften zugewendet und einige aus langeweile auf meine Hand geswatched....Es gibt ja keine anderen Freizeitbeschäftigungen...:)

Nachdem ich den Laden verließ begutachtete ich meine Swatches im Tageslicht und da traf mich der schlag: Wieso war mir genau DIESE Farbe vorher noch nie aufgefallen?
Also: Zurück in's Geschäft und als glückliche neue Lippenstiftbesitzerin des "Spicy Coral" von Catrice wieder raus.




Und er hat mich nicht enttäuscht. Ich bin sowieso ein großer Fan der Catrice Lippenstifte, der "Gentle Nude" und "Gentle Beige" sind einfach toll und von meinem neuen "Spicy Coral" bin ich mehr als begeistert. Die Farbe ist einfach der Wahnsinn, ein helles Dunkel-Pink-Rot. Ähm ja, die Farbbeschreibung macht jetzt wenig Sinn, schaut ihn Euch am besten mal selber live an. :-)
Er schmeichelt meiner natürlichen Lippenfarbe sehr und ist dabei auffällig unauffällig und eigentlich gar nicht korallig, also orangestichig, eher pink-rot.

Und: Er fällt auf! Fast jedes mal, wenn ich ihn trage, werde ich auf die Farbe angesprochen.

So sieht er auf meinen Lippen aus. Einmal mit Blitz und einmal ohne. Das Tolle: Wie man sieht, lässt er die Zähne nicht gelb erscheinen.


Mit Blitz


Ohne Blitz

Ich liebe diese Farbe!

Die Haltbarkeit ist ebenfalls toll. Nach dem Auftrag hat er glossiges Finish was sich mit der Zeit verflüchtigt aber die Farbe an sich hält mehere Stunden. Bäääähm, ihr seht, ich bin mehr als begeistert! :-)) *thumbsup*

So long...Eure Rina

Montag, 26. April 2010

NOTD: Chanel - 453 Magnolia Rose

Huhu,

bei dem ganzen derzeitigen Hype um die Chanel Nagellacke wollte ich Euch mal mein "Chanel-Chätzchen" (haha) zeigen :-)

Seit Ende des letzten Jahres besitze ich den Nagellack in der Farbe Nr. 453 "Magnolia Rose". Es handel sich bei dem Lack um ein tolles nudiges Rosé mit leichten silbernen Schimmerpartikeln. Diese Schimmis sieht man allerdings überhaupt nicht auf den Nägeln. Die Farbe ist wirklich wunderschön dezent, sprich Alltags- und Bürotauglich.

Um die Farbe gut zu erkennen seht ihr auf den nachfolgenden Fotos 3 Varianten: Indirektes Tageslicht, Abendsonne und Blitzlicht, sowie eine Nahaufnahme auf der man die Schimmis gut erkennen kann:





Ich glaube die Variante mit dem indirekten Tageslicht trifft den Farbon am Besten.

Schön und gut, aber um ehrlich zu sein ist er nicht mein Lieblingslack, denn: Er ist extrem sheer!
Um das Ergebnis auf den Fotos hinzubekommen, braucht man unglaubliche 4 Schichten, plus Unterlack, plus Topcoat! :-( Ok, bei hellrosanen Lacken nichts ungewöhnliches aber für den stolzen Preis von 22 Euro erwartet man doch eigentlich etwas mehr, oder?!

Habt ihr auch Nagellacke von Chanel und benötigt man bei denen ebenso viele Schichten?

Liebste Grüße
Eure Rina

Sonntag, 25. April 2010

Entdeckt...


Die Rina war gestern im Düsseldorfer Nachtleben unterwegs und zwar bei FreshMusicLive in den RudasStudios im Medienhafen.

Wir standen ziemlich weit vorne und ich habe während des Auftrittes mal wahllos nach hinten in's Publikum fotografiert. Dabei ist dieses Bild entstanden:



Klickt mal drauf und schaut, wer da zu sehen ist. Ich habe es heute beim durchsehen der Fotos zufällig entdeckt und war wirklich erstaunt. Erkennt ihr sie? Schreibt's mir in die Kommis :-))

Liebe Grüße!

Dupe für den Summer of Love Blush "Psychedelic"

Ich hatte Euch ja bereits in meinem MNY Video erzählt, dass der neue Blush Nr. 301 von MNY ein Dupe zu meinem heiß geliebten "Psychedelic" Rouge aus der damaligen Essence Summer of Love LE ist. Ich habe die beiden für Euch noch einmal im tollen wunderbaren Tageslicht fotografiert, so dass ihr Euch ein besseres Bild davon machen könnt:



Beide Blushes haben einen schönen peachigen Ton und einen Hauch von goldenem Schimmer. Wie ich bereits im Video erwähnte, ist der "Psychedelic" minimal Rotstichiger. Aber wirklich nur minimal und dieser kleine Farbunterschied wird auf den Wangen nicht sichtbar sein.



Also, falls ihr diesen tollen Blush damals verpasst habt oder sich Euer "Psychedelic" langsam dem Ende neigt, dann ist der MNY Blush wirklich eine tolle Alternative.

So long...
Liebe Grüße!

Samstag, 24. April 2010

Cococana - Eröffnung des Onlineshops



Hallo ihr Lieben,


ich habe Euch bereits vor einiger Zeit von Cococana, der brasilianischen Boutique
meiner Freundin Jeannine, berichtet.

Bisher gab es die tollen Sachen nur in ihrem Düsseldorfer Ladenlokal zu kaufen aber seit dieser Woche ist nun endlich auch der dazugehörige Onlineshop eröffnet.


Schaut mal vorbei, es gibt super schöne ausgefallene und farbenfrohe Frühlings- und Sommermode, Jeans, Kleider, Strickwaren, Schuhe und Accssoires.

Hier mal ein kleiner Vorgeschmack. Zum Vergrößern einfach anklicken:



Die brasilianischen Trendmarken wie Colcci, Totem, Carlos Miele,
Cantao, Melissa und Ipanema (die Flip Flops für die Gisele Bündchen Werbung macht) sind dort genau so erhältlich wie auch z.B. die amerikanische Charitymarke "Humanity For All", die ich persönlich besonders toll finde:




Aber das coolste ist:
Bei Cococana bekommt ihr Sachen, die sonst niemand hat. Zum Teil sind auch Einzelstücke dabei oder es gibt meistens von jeder Größe nur ein Exemplar.


Wenn ihr mögt kann ich Euch gerne mal ein paar Sachen zeigen, wie sie an mir aussehen, mit Normalo-Figur.
Die Models sind zwar auch keine Mager-Models aber ich finde man bekommt immer einen besseren Eindruck, wenn die Sachen jemand trägt, den man "kennt".
Gerne dann auch mit Accessoires und Schuhen.
Was meint ihr?

Wenn ihr die Sachen selbst einmal anprobieren wollt, dann schaut doch mal in Düsseldorf vorbei:

Cococana
Graf-Adolf-Str. 11 (Ecke Königsallee)
40212 Düsseldorf

Liebe Grüße!
Eure Rina :-)

Donnerstag, 22. April 2010

Diskussion: Tierversuche in der Kosmetikindustrie

Hallo ihr Lieben,

ich wollte mich ebenfalls zu dem Thema "Tierversuche in der Kosmetikindustrie"äußern, dass sicher einigen durch Erbse's Video unter den Nägeln brennt und den Spaß an der Kosmetik verdirbt oder ihr zumindest einen faden Beigeschmack gibt.

Eigentlich wollte ich mich gar nicht zu dem Thema äußern. Aber da ich seit gestern Abend mit so vielen Leuten darüber gesprochen habe, dachte ich, ich teile meine Meinung dazu mit Euch und ich würde gerne wissen, was ihr über das Ganze denkt.

Zuerst einmal möchte ich betonen, dass ich absolut nichts von Tierversuchen halte, es ist furchtbar was den armen Lebewesen angetan wird und dass so etwas heute überhaupt noch durchgeführt wird. Warum? Es ist günstiger! Es gibt Alternativmethoden aber die sind meist teurer als es tatsächlich am lebenden Tier durchzuführen. Unglaublich aber wahr. Aber darauf möchte ich nicht eingehen.

Es ist so ein schwieriges, schwammiges und komplexes Thema.
Man fragt sich: Welche Firma gehört zu welchem Konzern, wer testet und wer nicht, wer sagt dass er nicht testet aber es dann doch angeblich macht?! Es gibt Gerüchte, alle meinen es besser zu wissen, aber: Who knows? Muss man die "Testet/Testet nicht"-Listen jetzt für den nächsten Einkaufbummel in der Drogerie wie Vokabeln auswendig lernen oder sich die Listen ausdrucken und ständig griffbereit in der Handtasche dabei haben um ja nichts falsch zu machen?!


Fakt ist: Seit dem 11.03.2009 gibt es ein EU-weites Verbot von Tierversuchen für Kosmetik-Rohstoffe und ein Verkaufsverbot für an Tieren getestete Kosmetikprodukte sowie -Rohstoffe für die meisten der routinemäßig eingesetzten Tiertests, unabhängig davon, ob für diese bereits tierversuchsfreie Verfahren vorhanden sind oder nicht. Quelle

Und ich möchte hier zu bedenken geben: Das bezieht sich NUR auf die EU! In anderen Ländern darf weiter getestet werden. Wer garantiert mir also, dass eine angeblich Nicht-Testende Firma ihre Produkte nicht in andere Verpackungen abfüllt und diese beispielsweise durch Umwege, Subunternehmerfirmen, unter falschem Namen oder was weiß ich, z.B. nach China schickt, damit die Produkte/Rohstoffe dort getestet werden um das OK zu bekommen?!?
China deshalb, weil es dort keinerlei Tierschutzgesetze gibt. In anderen Ländern sicher auch nicht aber dort habe ich mit eigenen Augen gesehen, wie mit Tieren umgegangen wird.

Es ist auch nur eine Vermutung und ich möchte keine Nicht-Testenden Firmen beschuldigen oder etwas unterstellen. Aber theoretisch ist so etwas durchaus denkbar und möglich.
Ich möchte wie gesagt Tierversuche auf keinen Fall schön reden! Aber wenn eine Firma sagt, dass sie nicht testet, stimmt das auch? Man wird doch heutzutage überall zum Narren gehalten!

Außerdem sollte man bedenken: Rohstoffe die seit vielen Jahren im Einsatz sind, sind zu Beginn ebenfalls an Tieren getestet worden, auch die, die heute von Nicht-Testenden Firmen verwendet werden. Das liegt zum einen daran, dass es früher noch keine anderen Technologien gab und zum anderen ist es halt nun mal so: Lieber ein Tier als der Mensch, so hart sich das auch anhört. Ich kann diesen Satz auch nicht so ganz unterschreiben. Vor allem weil sich Tiere nicht wehren und keine Stimme für sich erheben können aber leider denkt der Großteil der Menschen nicht so.


Apropos, Tier ist doch gleich Tier, also ein Lebewesen mit dem Recht zu Leben. Oder? Meint man. Kennt ihr denn eigentlich die Geschichte von der Cochenillelaus?
Aus dieser Laus wird ein Farbstoff gewonnen,
der bereits bei den Ägyptern, Griechen und Römern unter dem Namen Scharlachrot zum Färben von Wolle, Leder und Seide bekannt war. Und heute auch in vielen Lebensmittel- sowie Kosmetikprodukten verwendet wird.
Wie? Aus einer Laus wird Farbstoff gewonnen? Sind Läuse nicht winzig klein? Ja, genau!
Und wie geht das?

Zitat aus folgender Quelle *klick*:
"Zur Gewinnung des Farbstoffes aus der amerikanischen Cochenillelaus wurden bereits vor einigen Jahrhunderten Kakteenplantagen angelegt. Die Ohren der Opuntien werden mit Hilfe der Muttertiere „beimpft“. Diese legen 16 Tage lang täglich 400 Eier. Für den Kaktus ist die Schildlaus ein Parasit, der sich festsaugt und von seinem Saft lebt. Der Farbstoff wird von den Läusen selbst produziert und befindet sich im Körper der Weibchen und in den Eiern.

Nach 75 Tagen haben sich hunderte von dicken Läusen entwickelt. Diese werden kurz vor ihrer Eiablage gesammelt, da besonders die Eier viel roten Farbstoff enthalten (Anmerkung: Die Läuse sind also schwanger!). Nach der Ernte bricht der Cochenillegärtner die Ohren der infizierten Kakteen ab. Ein geübter Pflücker erntet pro Tag bis zu 1kg Läuse was etwa 140.000 Tieren entspricht. Er tötet sie in heißem Wasserdampf oder trocknet sie an der Sonne. 3kg der Tiere ergeben 1kg getrocknete Läuse."

Also ich finde das ebenso grausam wie Tierversuche. Jedes Tier hat ein Recht auf Leben, egal wie klein es ist. So, und der Hammer: Der daraus gewonnene Farbstoff "Ci 75470" oder E120 befindet sich auch in Naturkosmetikprodukten! Ihr könnt ja mal bei Codecheck nachschauen, in welchen Produkten sich die Laus befindet.
Warum ist das erlaubt? Die BDIH Richtlinien besagen zum Thema Tierische Rohstoffe:
"Der Einsatz von Rohstoffen toter Wirbeltiere (z.B. Walrat, Schildkrötenöl, Nerzöl, [...]) ist nicht gestattet". (Quelle)

Die Laus ist kein Wirbeltier, also darf sie und ihr Blut verarbeitet werden!
Und zur Information: Der Cochenille Farbstoff steck in so ziemlich allem, was Rot ist: Campari, Backwaren, Marmelade oder auch in einigen Wurstspezialitäten.

Übertrieben? Womöglich. Aber: Wo soll man anfangen und wo aufhören politisch und ethisch korrekt zuleben?!

Wenn man sich Sorgen darüber macht, von welchem Konzern die verwendete Wimpertusche oder das Shampoo kommt, macht man sich dann auch darüber Gedanken, woher der Frühstückskaffee kommt? Was meint ihr denn, wer die Kaffeebohnen oder die Baumwolle für die neue Jeans von den Sträuchern gepflückt hat?! Wer hat denn die Pailletten auf das tolle Kleid genäht, das alle auf dem Abschlussball bewundert haben!? Kinder? Ja oder nein?! Man weiß es nicht!

Und genau das ist der Punkt: Wir wissen es nicht! Man kann sich informieren und drauf achten aber alles BEACHTEN, MEIDEN, usw. kann ich nicht und will ich nicht.

Ich habe zwei Freunde die bei einem sehr großen Konzern arbeiten, der laut eigener Aussage nicht testet, bei der Allgemeinheit aber als testend gilt. Meine Freunde sagen, als Insider, dass nicht getestet wird.

Tja, jeder sollte für sich selbst entscheiden, was er für Produkte nutzt und wie er es mit seinem Gewissen und seiner Moral vereinbaren kann. Und das sollten andere akzeptieren und denjenigigen nicht beschimpfen. Niemand lebt 100% korrekt.
Ich bin gespannt auf Eure Meinungen zu diesem schwierigen Thema.

Viele liebe Grüße!
Rina

Foundation Review: Mat'Morphose Make Up von L'Oreal




L'Oréal Mat Morphose Review:

Hallo ihr Hübschen,

vor einigen Wochen landete ein kleines Päckchen von L'Oréal in meinem Briefkasten. Es beinhaltete das neue MAT'Morphose Make Up und nach einem ausfühlichen Test bekommt ihr heute meine Meinug zu diesem Produkt:

Fakten:

Preis: ca. 12,95 (gibt es bei dm, Rossmann, ihrPlatz, budni,...)
Inhalt: 20ml im Glasgefäß
Farbe: 110 "Rosy Ivory"
(insgesamt gibt es 5 Farben, außerdem noch 140, 200, 240 und 340)


Inhaltsstoffe:
Cyclopentasiloxane, Dimethicone Crosspolymer, Acrylates Copolymer Disodium Stearoyl Glutamate, Alluminium Hydroxide (CI 77981, Titanium Dioxide, CI 77492, CI 77499, Iron Oxides) (FL B38250/1)

Anfangs war ich etwas enttäuscht weil ich dachte es wäre viel zu dunkel für meine helle Haut aber nach einem Swatch bei Tageslicht und einem ersten Test im Gesicht war ich wirklich begeistert, wie gut die Farbe passt.

Um das zu verdeutlichen habe ich, von Euch aus gesehen, auf meine linke Gesichtshälfte das Mat'Morphose MakeUp aufgetragen und die andere Seite frei gelassen. Es hat einen leichten Rosa-Stich aber man sieht wirklich nicht schweinchenmäßig Rosa aus, wie vielleicht bei anderen Make Up's :-).


Einen Lichtschutzfaktor bietet das MakeUp leider nicht.

Die Textur ist sehr moussig und im Auftrag samtig weich. Das Produkt lässt sich schön gleichmäßig mit den Fingern im Gesicht verteilen und ausblenden. Ränder entstehen nicht.
Auf der Haut ist das Tragegefühl sehr angenehm. Man sieht überhaupt nicht zugekleistert aus und wenn man über sein Gesicht steichelt, fühlt sich die Haut butterweich und glatt an. Hautiiritationen, Pickelchen oder allergische Reaktionen hatte ich nicht.

Die Deckkraft lässt sich gut dosieren. Man fängt mit einer kleinen Menge des Produktes an und kann bei Bedarf noch zusätzlich etwas auftragen. Flecken oder Streifenbildung habe ich bei mir nicht beobachtet. Meine kleinen Hautverfärbungen und Muttermale wurden schön abgedeckt und die Poren sehen an der meiner Nase wirklich verfeinert aus. Einen Concealer benötige ich danach nicht mehr.
Den Unterschied auf den beiden Profilbildern sehr gut:



Ein Problem habe ich dennoch mit dem Produkt:

Teilweise habe ich im Gesicht sehr trockene Haut, vor allem an der Stirn und auf den Wangen. Wenn ich also keine reichhaltige Feuchtigkeitscreme unmittelbar vorher auftrage, setzt sich das MakeUp an den Hautschüppchen ab und man sieht wie ein Streuselkuchen aus. Zusammen mit der Feuchtigkeitscreme klappt das allerdings super und meine Haut sieht bis zum Abschminken markellos aus. Ich benutze hierzu eine Creme von Weleda und mache 1-2x pro Woche ein Peeling.



Pro:
Super schneller Auftrag
Ausreichende Deckkraft (bei mir)
Kein Concealer mehr notwendig
Farbe
Tragegefühl
Tolles Gesamtergebnis

Contra:
Glasbehälter ist unhygienisch
Fehlender Lichtschutzfaktor
Problematisch bei trockener Haut


FAZIT:

Ich finde das Mat'Morphose Make Up sehr gut und aus jetziger Sicht wird es auf jeden Fall ein Nachkaufprodukt.



Liebe Grüße und schönes Wochenende!

Rina

Montag, 19. April 2010

TAG - 40 Fragen

Huhu, ich fand diese Variante der 40 Fragen ganz nett und wollte meine Antworten mit Euch teilen. Vielleicht interessiert es Euch ja! Gefunden habe ich die Fragen auf dem Blog von Schminkmietze.


HAUTPFLEGE
Wie oft am Tag wäschst du dein Gesicht?
Einmal oder nach Bedarf. Meistens Abends.

Welcher Hauttyp bist du?

Trocken. Nur meine Lider sind extrem ölig, warum auch immer :-)

Womit reinigst du dein Gesicht?

Balea Med Sensitiv Waschlotion.

Benutzt du ein Peeling?
Regelmäßig, 1-2x pro Woche.

Wenn ja, von welcher Firma?
Alverde.

Welche Gesichtscreme benutzt du?

Weleda Calendula oder Alverde Seide Nachtcreme.

Hast du Sommersprossen?

Nein.

Benutzt du Augencreme?
Ja, Alverde Augentrost.

Neigst du zu Akne?

Nein, ich bekomme meistens kleine Pickelchen auf der Stirn aber nur wenn die Haut zu troocken ist.

MAKE-UP

Welche Foundation benutzt du?

Zur Zeit das Mat'Morphose von L'Oreal. ansonsten Color Stay von Revlon in der Farbe "Buff"

Und Concealer?

Ja, von Nyx oder Catrice. Als nächstes wird der Alterra Concealer probiert. (auf Empfehlung von zaz)

Weißt du den Unterton deiner Haut?

Ja.

Wie findest du falsche Wimpern?

Sehr cool!

Wie oft wechselst du deine Mascara?

Sobald sie aufgebraucht ist, spätestens alle 4 Monate.

Welche Mascara benutzt du?

"Lash Blast" von Covergirl oder "All in One" Mascara von Artdeco.

Parfümerie oder M.A.C.?

Ich verstehe den Sinn dieser Frage nicht so ganz, denn in vielen Parfumerien gibt es auch MAC. Also: Am liebsten Parfumerien MIT MAC :-))

Was für Utensilien benutzt du zum Schminken?

Pinsel von MAC (219, 217, 224), Rossmann, ELF Pinsel, Essence Blush Brush, China Pinselset

Benutzt du Primer/Bases?

Lidschattenbase. Zur Zeit ist die Too Faced Shadow Insurance im Test.

Was ist dein Lieblingslidschatten?

ganz klar: "Day and Night" Duo von cK!

Kajalstift, Gel- oder Flüssigliner?
Für die Wasserlinie Kajalstift, für den oberen Wimpernkranz "Blacktrack" von MAC

Was hältst du von Pigmenten?

Gelegentlich. Gepresse sind viel bequemer. :-)

Benutzt du Mineralmake-Up?

Bei trockener Haut würde das nicht viel Sinn machen.

Welchen Lippenstift hast du am häufigsten benutzt?

Catrice "Gentle Nude" und MAC "Myth"

Was ist dein absoluter Lippen-Fehlkauf?

Zu viele Lipglosse und zu wenig Zeit um sie alle auszuführen bis sie schlecht werden :-)

Was ist dein Lieblingsrouge?

"Love Thing" von Mac und "Psychedelic" von Essence (LE)

Kaufst du deine Schminke auf e-Bay?

Hab ich früher mal gemacht.

Magst du Drogerieschminke?

Na klar!

Hast du schon mal über eine Visagistenausbildung nachgedacht?

Ja habe ich. Mal sehen was da noch so kommt, wenn mein Abendstudium vorbei ist :-)

Magst du eher knallige, oder dezente Farben in einem Make-Up?

Kommt auf Anlass und Laune an.

Welches Make-Up bewunderst du an anderen Frauen?
Ich bin eher manchmal erschrocken :-))

Wenn du dein Haus mit nur einem Utensil verlassen dürfest, welches wäre es?

Ohne Mascara sehe ich krank, müde und tot aus. Also: Mascara :-)

Könntest du das Haus je ohne Make-Up verlassen?

Ja, mache ich auch häufiger.

Lässt du dich gerne von Verpackungen verführen?

Ja manchmal.

Was ist deiner Meinung nach die BESTE Firma?

Hmm, schwer zu sagen. Es gibt von jeder Firma irgendwas gutes, das macht sie aber noch lange nicht zur besten Firma. Am wenigsten Enttäuscht war ich glaube ich bisher von Urban Decay und MAC.

Was hältst du von Make-Up?
Sinnlose Frage!

HAARE

Wie oft wäschst du dir die Haare?

So selten wie möglich. Ich versuche es auf 3-4 Tage auszudehnen.

Benutzt du Föhn, Lockenstab oder Glätteisen?

Ich benutze zu besonderen Anlässen gerne mal meine Heißlockenwickler. Heute ist bei mir auch ein Glätteisen von Braun eingetroffen, das wird demnächst getestet.

Was ist dein liebstes Haarprodukt?

Fructies Haarspray, das riecht so lecker.

Welche Haarfarbe würdest du niemals ausprobieren wollen?

Ich mag meine Naturhaarfarbe und lasse grade meine Intensivtönung vom letzten Jahr rauswachsen. Zum Glück ist der Ansatz nicht so extrem und ich bin froh wenn ich meine Naturhaarfarbe komplett wieder habe.

Friseur oder selbst geschnitzelt?

Ich gehe selten zum Frisör, da ich wieder lange Haare haben möchte. Nur ab und zu Spitzen schneiden.



Macht doch auch mit!
Liebe Grüße und einen guten Start in die neue Woche!
Rina
:-)

Donnerstag, 15. April 2010

MNY Einkauf





Jippieh, da ich soooo gespannt auf die MNY Produkte war und es sie vermutlich nicht in meiner Stadt geben wird, bin ich extra 30km nach Düsseldorf gefahren um sie dort in einem der örtlichen dm's zu begutachten. Dank Facebook wusste ich auch genau, zu welchem dm ich fahren musste.
Tja, was soll ich sagen? Ich finde die Sachen tooooooll. Einiges durfte auch mit nach Hause. Aber dazu später.


DIE MNY Theke

Fangen wir von vorne an: Zuerst einmal habe ich mich über die Preise gewundert, da Maybelline Jade Produkte normalerweise deutlich teurer sind. MNY (Maybelline New York) Kosmetik variiert zwischen 1,45 Euro für einen Lippenpflegestift, über 1,95Euro für einen Kajalstift, Lidschatten oder Nagellack, bis hin zu 2,45 für einen Lipgloss oder 2,95 Euro für ein Rouge. Somit befindet sich die Marke im unteren Drogeriepreisegment und ist auf ein jüngere Zielgruppe ausgelegt. Somit dürfte sie für fast jeden erschwinglich macht. Gut für uns Kunden! *thumbs up*

Die MNY Theke in meinem besuchten dm befand sich oberhalb der Alverde Theke und hat NICHT die Esprit-Theke abgelöst. Esprit Kosmetik befand sich immer noch an gewohnter Stelle.

Die Produkte sind nach Farbgruppen angeordnet. Wie bereits erwähnt gibt es Kajalstifte, Lidschatten, Nagellacke, Lipglosse (2 Varianten), Lippenpflegestifte, Rouges und auch eine Limited Edition. Mascaras, Foundations, Concealer, Augenbrauenstiften oder Lippenstifte sind nicht im Sortiment vertreten. Die Aufmachung der Produkte finde ich sehr hübsch und gut gelungen. Das verspielte Design der Aufkleber erinnert mich ein bißchen an die aktuelle MAC Limited Edition "Give me Liberty of London".

MNY startet mit der LE "I am a Pop Queen" und diese beinhaltet je 3 Nagellacke, 3 Lipglosse und 3 Lidschatten, sowie glitzernde Kajalstifte. Von dieser LE habe ich einen Lipgloss gekauft und zwar den einzigen, der NICHT schimmert oder glitzert und zwar den Violetten, ganz rechts.



MNY LE "I am a Pop Queen"
und Swatches der LE Lipglosse entsprechen der Anordnung im Aufsteller


Alle anderen Lipglosse des Standartsortimentes blinken und flittern um die Wette, mal grobkörnig, mal fein. Das stört mich nicht sonderlich, da ich Glitzer liebe, nur zuuu viel darf es dann auch wieder nicht sein. Die Lidschatten und Rouges schimmern und/oder glitzern ebenfalls alle. Die Nagellacke sind davon teilweise verschont geblieben, einige besitzen ein Cremefinish, so wie der Nagellack, den ich mitgenommen habe.

Mit freundlicher Genehmigung der Drogerieverkäuferin habe ich einige Fotos für Euch geknipst und auch einige Lipglosse geswatcht:


Anordnung nach Farbgruppen



Swatches der pinken Lipglosse
Nr: 565, 170, 569, 289, 571 und 581
Die Swatches sind mit Blitz im Tageslicht aufgenommen.




Es sind auch außergewöhnliche Produktfarben vertreten,
wie z.B. zwei grüne (auf dem Foto ist einer davon) und ein blauer Lipgloss



Goldener und silberner Highlighter


And last but not least - Mein Einkauf:


Der Kajalstift lässt sich mühelos auf der Wasserlinie auftragen und das Rouge Nr. 301 war mit einem Hygienesiegel versehen (genau wie die Lidschatten) *thumbsUp*



Lipglosse Nr. 365, 289 und 003A



MNY Nagellack - Nr.009A (aus der LE)

Insgesamt habe ich ca. 15 Euro für alles bezahlt. Ein Video hierzu folgt ebenfalls bald!

Noch eine Anmerkung: Ich hätte es schöner gefunden, wenn die Produkte richtige Namen bekommen hätten. Das ganze Projekt ist so phantasievoll umgesetzt und außgerechnet daran scheitert es! Vielleicht gut für Leute die Zahlen-Nerds sind aber ich bin mir sicher, dass kreative, lustige oder ausgefallene Produktnamen besser in den Köpfen hängen bleiben. Zumindest bei mir. :-)
Sehr Positiv: Für fast alles gab es TESTER! Yay!

Habt ihr MNY denn bei Euch schon gesichtet und
habt ihr etwas gekauft????


Liebe Grüße
Eure Rina

Dienstag, 13. April 2010

NOTD - China Glaze "Passion in the Pacific"


Ich habe mal in meiner Nagellackkiste gewühlt und diesen wunderschönen blaugrünen Nagellack von China Glaze wieder entdeckt, den ich mir letztes Jahr bestellt aber bisher noch nie getragen habe: "Passion in the Pacific". Tolle Farbe und wirklich passender Name!




Er lässt sich wie die meisten China Glaze Lacke perfekt in 2 Schichten auftragen. Zusätzlich habe ich wie immer einen p2 Unterlack und den Seche Vite Topcoat verwendet.
Auf dem kleinen Finger trage ich übrigens den China Glaze Holo Lack "Kaleidoscope him out". Ich finde allerdings, dass er in dieser Kombinationt nicht so schön als Topcoat wirkt. Naja, ein Versuch war es wert. :-)

Kaufen könnt ihr den Lack zur Zeit hier bei Ebay

Liebe Grüße

Rina

Sonntag, 11. April 2010

Beautyabend in Essen


Huhu, wir haben nach unserem "Beautyabend" noch ein paar Fotos zusammen gemacht, die ich Euch nicht vorenthalten möchte.
Viel Spaß!

Nadja, Juliane, Anika und moi








Wünsche Euch noch einen schönen Sonntag!
Rina

Samstag, 10. April 2010

Dupeversuch mal umgekehrt - "Kö" von p2

Hallo ihr Lieben,

als ich neulich mit Cuddlecow und zaz81ms in Köln unterwegs war, haben wir versucht eine MAC Alternative zum hübschen p2 Lippie in der Farbe "Kö" zu finden. Sozusagen einen umgekehrten Dupe. Nicht dass es einen Sinn machen würde, aber ein paar Swatches zum Spaß können nie schaden. :-) Und das ist er:




Eigentlich hätte ich gedacht, dass MAC's "Girl about Town" dem "Kö" am ähnlichsten ist aber, weit gefehlt, seht selbst:


Ohne und Mit Blitz im Tageslicht


Der Girl About Town ist viel heller und blaustichiger, während der Kö mehr in's Rötliche geht. Zumindest sieht es auf den Fotos so aus. Der Kö ist ziemlich deckend und wenn man ihn im Ganzen betrachtet, schimmert auch etwas bläuliches durch das knallige Fuchsia.

Ansonsten kommt eigentlich keiner der 4 Maccies, d.h. "Lickable", "Lustering", "Utter Fun" oder "Girl About Town" an den "Kö" ran, oder umgekehrt: Der "Kö" ist kein Dupe zu den oben genannten MAC Lippenstiften. Der "Lustering" kommt noch am ehesten dran.
Naja, man kann nicht immer Glück haben :-)

So sieht der "Kö" übrigens getragen aus:

Sieht fast aus wie ein Bewerbungsfoto, hahaha :-)

In diesem Sinne wünsche ich Euch noch ein tolles sonniges Restwochenende.

Eure Rina

Montag, 5. April 2010

NOTD Essie - Sexy Divide

Nachdem ich in meinem letzten Video so über die beiden Essie Lacke "Exotic Lira" und "Gucci Mucci Pucci" gemeckert habe und viele von Euch darauf schrieben, dass der dunkle Lack toll wäre, hat er tatsächlich eine Chance bekommen und was soll ich sagen: Er, der "Sexy Divide" aus dem besagten Mini-4er Set von Douglas hat die Essie Ehre gerettet!

Er hat sich wunderbar auftragen lassen und war in 2 Schichten perfekt deckend. Es handelt sich bei dem Lack um ein tolles dunkles Violett mit leichtem Blaustich. Je nach Lichteinfall. Die Haltbarkeit des Lacks war ebenfalls ok. Die übliche Tipwear nach einem Tag im Büro aber ansonsten: Tiptop, kein Splittern, kein Bröckeln.

Also, vielleicht bekommen die Essielacke bei Gelgenheit doch noch einmal eine Chance.

Hier aber erst mal der Swatch des "Sexy Divide":



Liebe Grüße und ich hoffe ihr hattet ein schönes Osterfest!

Eure Rina
Related Posts with Thumbnails