Sonntag, 29. August 2010

Mac - "Pet Me" Blush

In den letzten Tagen habe ich immer wieder den "Pet Me"-Mineralized Blush aus der neuen Fabulous Felines Collection getragen und ich liebe ihn!
Er hat für mich genau den richtigen Rosaton, der eine gesunde Frische in's Gesicht zaubert ohne dass man dabei angemalt aussieht. Schön für den Alltag aber auch für Abends durchaus unauffällig auffallend.
Zudem ist er nicht übermäßig glitzerig oder schimmerig, was solche gebackenen Rouges (und Lidschatten) ja gerne mal sind und das gefällt mir super gut an ihm. Gekostet hat er 22,50 Euro.

Liebe Grüße
Rina








Catrice - Expect the unexpected





Am Donnerstag haben Nadine und ich im Kaufhof die neue Catrice L/E entdeckt.
Besonders gespannt war ich auf das Rouge und die Lippenstifte, von denen dann auch einer mit nach Hause durfte. Mitgenommen habe ich die Farbe C01 "Tickled Pink". Zuerst war ich richtig geschockt, weil dieser Lippenstift in der Verpackung sehr sehr knallig aussieht. Im Auftrag sind allerdings alle Lippenstifte dieser Kollektion sehr viel sheerer als einem der erste Eindruck suggeriert. Die pinke und der rote Lippenstift haben zudem einen bläulichen Schimmer, was man ganz gut auf den Swatches erkennen kann:









Von den Nagellacken hat mich leider keine Farbe gesprochen, bzw. den violetten fande ich ganz hübsch aber davon gibt es einen ähnlichen Ton im Standartsortiment. Auf den Pressebildern sieht man, dass es zu den drei vorhandenen noch einen mangentafarbenen Lack gibt, der in diesem Aufsteller leider gefehlt hat.





Diese Kollektion umfasst zudem 5 Lidschatten Duos mit jeweils zwei aufeinander abgestimmten Farben, einer helleren und einer dunkleren Nuance. Da mich die Swatches allerdings nicht wirklich überzeugt haben und meine bisherige Lidschattensammlung wahrscheinlich noch für die nächsten 137 Jahre reicht, habe ich von diesen auch kein Exemplar mitgenommen.


Der Tester vom Rouge fehlte leider und einen Blindflug für 3,49 Euro wollte ich nicht wagen, da die Farbe schon extrem knallig erschien. Vielleicht darf er beim nächsten mal noch mit, wenn ich einen Aufsteller mit Tester finde oder von einer anderen von Euch angefixt werde ;-). Die Eyeliner waren extrem dünn (Foto fehlt leider, sorry) und mit pink, lila und gelb auch nicht wirklich meine Lieblingseyelinerfarben. :-)

Preise:
Nagellacke – 2,49 Euro
Rouge – 3,49 Euro
Lippenstifte – 3,49 Euro
Duo Kajal – 2,99 Euro
Lidschatten Duos – 3,49 Euro

Wie sieht es bei Euch aus? Spricht Euch irgendetwas davon an?

Liebe Grüße!

Freitag, 27. August 2010

MAC Fabulous Felines Collection + Swatches

Zusammen mit Empathy25 war ich gestern in Köln zur Vorpremiere der neuen Fabulous Felines Collection von MAC die vorraussichtlich ab nächster Woche an allen Mac Countern und in den Stores erhältlich sein wird.

Gegen 20Uhr begann der Einlass und perfekt ausgestattet mit Prosecco sowie super leckeren Häppchen, verschafften wir uns einen ersten Eindruck von der so genannten „Katzenkollektion“.



Burmese Beauty, Palace Pedigreed und Leopard Luxe heißen die drei Looks zu denen jeweils ein Lidschatten Quad, drei der neuen Superslick Eyeliner, drei Lipglosse, vier Lippenstifte, einen Mineralized Blush, zwei Pigmente, ein Lipliner, eine Plush Lash Mascara sowie diverse SE Pinsel gehört.


Burmese Beauty



Leopard Luxe


Palace Pedigreed


Es gab also wirklich sehr viele Produkte zu begutachten und der Ansturm auf die zwei mal drei Aufsteller war entsprechend groß. Mein besonderes Interesse galt den neuen Superslick Eyelinern. Ich habe sie für Euch entsprechend der jeweiligen Looks geswatched. Am Auge habe ich sie nicht getestet aber auf dem Handrücken haben sie sich alle mit dem spitz zulaufenden Gummiapplikator gleichmäßig auftragen lassen. Die Textur ist sehr flüssig, fast schon wässrig und ich habe daher auch etwas länger warten müssen, bis sie getrocknet waren. Dennoch hat ein Strich genügt und alle waren sofort deckend. Laut Maccine sind die Superslick Liner „wasserabweisend“, also nicht wasserfest.


v.l.n.r.: Defiantly Feline, Treat Me Nice, Desires & Devices, Marked for Glamour,

On the Hunt, Pure Show, Signature Blue, Smoky Heir, Nocturnal
Halogenlicht - Mit Blitz


Meine Swatches habe ich am äußeren Handrücken aufgetragen und trotz einiger Handwäschen und einer Übernachtung sehen sie jetzt, 16 Stunden später, immer noch fast wie frisch aufgetragen aus. Einzig der schwarze Eyeliner scheint in der Textur anders zu sein, als die anderen. Er ist an einigen Stellen bereits von meinem Handrücken abgebröckelt. Die Kerbe im marinefarbenen Eyliner war ein selbstverschuldeter Unfall ;-)



Besonders gefallen haben mir der silberne (Nocturnal) und der goldene Eyeliner (Pure Show) . Da ich allerdings ein Fan von Gel-Eyelinern bin und bei 99 von 100 AMUs hauptsächlich einen schwarzen Lidstrich auftrage, habe ich keinen gekauft. Eventuell überlege ich es mir aber noch mal (der Silberne…hmmm...)


Die Lippenstifte und Glosse haben mich dieses mal überhaupt nicht angesprochen. Entweder waren sie mir zu glitzerig, zu warm, zu sheer oder ich habe bereits ähnliche Farben. An Lidschatten habe ich sowieso genug. Aber fotografiert habe ich sie trotzdem alle für Euch.












Swatches habe ich mir auf Grund der Menge an Produkten gespart und meinen Fokus auf die neuen Produkte legen wollte. Wen es dennoch interessiert, dem verlinke ich hier ein entsprechendes Video von Temptalia. Sie hat auf ihrem Blog fast alle Produkte der Kollektion geswatched und in dem nachfolgenden Video zusammen gefasst.



Hat Rina denn überhaupt etwas gekauft? Ja! Die Mineralized Blushes fande ich alle toll und konnte mich überhaupt nicht entscheiden. „The Soft Meow“, „Pet Me“ und „Utterly Game“ sind drei wunderschöne Rouges mit einer tollen Textur. Letztendlich durfte dann der hellrosane Blush mit nach Hause: „Pet Me“





Nadine hat auch einige Sachen gekauft, die ich hinterher noch fotografieren durfte (danke!!!):

Unter anderem das Burmese Beauty Lidschatten Quad (s.o.) und den „Utterly Game“ Blush.






Mineralized Blushes, v.l.n.r: Pet Me, Uttlery Game und The Soft Meow


Alles in allem war es ein toller und super lustiger Abend. An dieser Stelle auch noch einen lieben Gruß an die beiden Zuschauerinnen die uns erkannt und angesprochen haben, war echt schön euch kennenzulernen und ein bißchen mit Euch zu quatschen!

Besonders lustig war auch der „MAC-Instructor“. Er war wohl eine Art Laufstegtrainer im Stil von Bruce Darnell, der in mörderisch hohen Higheels die Kundinnen und zum Teil auch ihre männlichen Begleitungen dazu animierte, eine CAT-walk Show durch den Pro Store hinzulegen, passend zum Motto des Abends eben: Fabulous Felines.


Spricht Euch etwas aus der Kollektion an? Werdet ihr gegebenfalls etwas kaufen?


Liebe Grüße
Rina

Sonntag, 22. August 2010

NOTD - MNY 203A Nagellack

Hallo ihr Lieben,

nach einiger Zeit gibt es mal wieder einen Nails of the day Beitrag. :-)

Heute mit dem tollen tollen tollen MNY Lack Nr.203A, ein super schöner dezenter Pfirsischton mit goldenem Schimmer. Ich besitze ihn jetzt seit Samstag und bin total begeistert. Wie ihr an der Nummer erkennen könnt, ist es leider ein limitierter Nagellack aus der "I am an Sundiva" LE.



Ohne Blitz - Tageslicht (keine Sonne)


Mit Blitz - im Tageslicht

Auf den Fotos trage ich 2 Schichten plus Topcoat.
Diese 2 Schichten sind völlig ausreichend.

Der Auftrag war problemlos. Keinerlei Streifen oder Bläschen.
Das breite Pinselchen lässt sich gut kontrollieren.

Trockenzeit: Mit einem Topcoat war der Lack innerhalb von 10 Minuten
komplett durchgetrocknet.

Haltbarkeit: Nach 2 Tagen ist immer noch keine Tipwear zu sehen. Wirklich top!

Preis: 1,95 Euro

Fazit: Kaufen!

Freitag, 20. August 2010

Essence Blush Brush wird Pink

Nanu, was ist das? Ich war heute in unserem lokalen dm um zu schauen ob die Produkte die aus dem Essence-Sortiment gehen bereits reduziert sind. Leider war alles noch mit dem alten Preis ausgezeichnet, dafür entdeckte ich das:



Der Blush Brush von Essence wird pink. Ganz links seht ihr die alte Variante, der 50ies Fever Edition, die in das Standardsortiment übernommen wurde, in der Mitte die neue, pinke Variante
und rechts daneben habe ich zum Vergleich nochmal den Moonlight Puderpinsel gelegt.

Der pinke Blushbrush ist demnach ein kleiner Klon des Moonlight Pinsels. Zum Testen habe ich also ein Exemplar mitgenommen plus einen weiteren Pinsel in der ursprünglichen Ausführung, man weiß ja nie...
Tja und dem ersten Eindruck nach zu Urteilen war dies eine clevere Entscheidung, denn die neue pinke Variante hat nicht nur die Farbe gewechselt, nein, wie ihr ganz deutlich an den Bildern erkennen könnt, hat der pinke Pinsel deutlich weniger Haare und auch weniger Widerstand als die ursprüngliche Version.




Die Pinselhaare sind zwar genau so weich wie die der ursprünglichen Version aber ohne guten Druckpunkt wirkt die pinke Variante für mich nur wie ein billiger Abklatsch. Ok, die neue Variante soll eine Puder/Rougekombination sein, aber er ist wirklich überhaupt kein guter Ersatz.

Frage: Wieso macht Essence so etwas?

Mein Tipp daher: Wenn ihr den Pinsel mögt, ihn bisher noch nicht gekauft habt oder Euch einfach ein Backup sichern wollt, dann lauft los und bunkert Euch die alte Version. Denn bald werden wir wieder dem guten alten 50ies Fever Pinsel hinter her trauern. :-((




Der Vollständigkeit wegen könnt ihr hier auch noch mal den Unterschied zwischen dem Moonlightpinsel und dem pinken Blush Brush sehen. Man erkennt ganz deutlich, dass der Rougepinsel deutlich weniger Haare hat, als der Puderpinsel, denn es scheinen eindeutig mehr weiße Härchen durch als beim Puderpinsel.

Habt ihr denn die pinke Variante schon entdeckt bzw. gekauft? Was haltet ihr davon?

Liebe Grüße

Rina
Related Posts with Thumbnails