Mittwoch, 19. Januar 2011

Catrice Lidschatten depotten - Ein Hinweis!

Von meinem kleinen Raubzug bei Beautyboxx inkl. der Z-Palette hatte ich Euch ja bereits berichtet. Ich habe sie bestellt, um meine ganzen Catrice Mono-Lidschatten zu depotten:



Hierzu habe ich die Glätteisenmethode verwendet. Wenn ihr nicht wisst wie das funktioniert, könnt ihr Euch zu diesem Thema zahlreiche Videos bei YouTube ansehen. ;)




Falls ihr ebenfalls vor habt, Eure Catrice Lidschatten (neues Sortiment) zu depotten, dann hier ein kleiner Tipp:

Schaut Euch zuerst die Rückseite der Lidschatten an, dort ist angegeben, wo sie produziert worden sind. Entweder sind sie „Made in Germany“ oder „Made in Poland“. Unter einigen Verlusten musste ich leider feststellen, dass alle Lidschatten, die in Deutschland produziert wurden, besser verklebt sind, als die Polnischen. Bedeutet: Das Pfännchen sitzt viel fester in der Plastikumverpackung.



Wie ihr auf den Fotos deutlich sehen könnt, verwendet der polnische Hersteller nur einen Klecks Kleber, der deutscher Hersteller zwei Klekse. Dementsprechend lassen sich die deutschen Pfännchen sehr viel schwerer aus der Umverpackung lösen und leider sind mir beim depotten drei Lidschatten (teilweise) zerbröselt. :( ((

Wenn ich es noch mal machen sollte, würde ich den Lidschatten zuerst auf dem Glätteisen erwärmen, damit sich der Kleber vom Rückenschildchen löst und man ihn zur weiteren Verwendung ganz einfach ablösen kann. Danach würde ich zusätzlich noch eine Kerze zur Hilfe nehmen, um den Kleber der deutschen Döschen besser zum schmelzen zu bringen.

Das Ergebnis:




"Pirates of the Black Pearl" und "In the Army now" sind mir komplett zerbröselt und mussten wieder zusammengepresst werden. Und aus "Petrol keeps me running ist mir leider ein großes Stück abgebrochen. :(( Ein paar andere haben Kratzer abbekommen, was aber an meiner Ungeschicktheit lag. Es war halt mein erstes Depotting. ;)





Habt ihr denn bisher ähnliche Erfahrungen mit dem depotten von Drogerielidschatten gemacht, oder es bisher nur auf MAC Lidschatten beschränkt? Gab es viele "Unfälle"?

Liebe Grüße!

16 Kommentare:

satyja hat gesagt…

ich habe letztens auch depottet, das ist echt ne sau arbeit.
ich habe mir sogar paletten aus dvds gebastelt, wenn du magst, kannst du ja mal schauen:
satyja.blogspot.com/2011/01/ich-habe-es-getan.html
lg
satyja

DaniB001 hat gesagt…

Danke für den Tip mit dem Herkunftsland, dann werde ich mich bei Gelegenheit auch mal dran versuchen :)

Liria hat gesagt…

Ich habe bisher nur MAC e/s depottet. Und dabei wirds wohl auch bleiben!
Irgendwie sind solche zusammengewürfelte Paletten nicht mein Fall.
Ich mag da dann doch lieber die vielen, kleinen Einzellidschatten.
Greife eher zu Monos oder Kleinpaletten als zu solchen Großen.
Sogar meine 15er MAC-Paletten werden (zur Zeit) recht wenig beachtet von mir...

Blusherine hat gesagt…

Ich habe bis jetzt immer nur MAC e/s depotted, an die anderen habe ich mich noch nicht rangetraut, aber ich möchte das mal probieren, weil diese ganzen Döschen machen mich noch verrückt! :-)

DasSchnattchen hat gesagt…

Cool
Aber ich habe erst 3 Catrice Lidschatten, da lohnt sich das noch nicht wirklich. xD
Wie viele passen von der Breite in der Palette rein? in der höhe sind es ja 3 Reihen.

pinkflower hat gesagt…

wie heißt der lidschatten in der der ersten reihe,der dritte von links?
liebe grüße

Line hat gesagt…

Gratulation zu dem Erfolg schonmal!

Ich persönlich habe bisher nur MAC-Lidschatten depottet. Den anderen Krempel mag ich nicht gern depotten, da ich die großen Z-Paletten unpraktisch finde (hab auch von MAC nur Quattros) und sich die kleinen nicht lohnen^^

Anonym hat gesagt…

Könntest du bitte mal einen Blogpost schreiben, wo du dann deine ganzen Catrice Lidschatten, also halt nur die, aus dem neuen Sortiment, genauer vorstellst? Mit Namen und Swatches?

Clau2411 hat gesagt…

ich habe schon so ziemlich alles depottet und mit den Catrice e/s auch arge Probleme. Habs dann aufgegeben, weil ich mir nicht noch mehr kaputt machen wollte!

Chikarina hat gesagt…

@ Scnattchen: Ich schätze mal 6 bis 7 Stück, muss am WE zu Hause mal nachschauen, habe sie jetzt nicht hier.

@pinkflower: Ich glaube das ist "The Noble Knights"

@Anonym: Der Beitrag dazu ist schon vorbereitet ;)

@Clau2411: Ja ich weiß auch nicht, ob ich das meinen Catrice Duos auch noch antun soll. Glaube ich belasse es erstmal dabei ;)

Anonym hat gesagt…

Bei mir hat es ganz gut geklappt. Habe zuerst den rückseitigen Aufkleber entfernt und dann mit einer Nadel durch das kleine Löchlein auf der Unterseite nachgeholfen. 8x ist nichts zerbröselt...LG Isa

Bücherwurm hat gesagt…

Ich habe Catrice-Lidschatten depottet und es hat ordentlich am rand gebröselt. Was mich dann aber doch sehr überaschte, war dass die Pfännchen überhaupt nicht auf den Magneten reagierten?! Die sind nicht kleben geblieben, die Lidschattten von Essence zB schon.
Und hast du schon mal die P2-Lidschatten depottet? ich finde da überhaupt keinen Ansatzpunkt zum Hebeln, da ist kein bisschen Luft zwischen Pfännchen und Rand! Ich bin am Verzweifeln, bei Manhattan ist es das gleiche wie bei P2...

Anonym hat gesagt…

Also ich habe bisher MNY-Lidschatten und Manhatten-Lidschatten depottet. MNY war echt richtig einfach, vorallem weil schon ein recht großer Schlitz zwischen Pfännchen und Verpackung vorhanden ist und man somit ratzfatz den Lidschatten raushebeln kann.:) Manhatten war etwas schwieriger, aber auch durchaus machbar!! ach ja,und dann hatte ich auch mal versucht die eyeshadows aus der kleinen "essence pocket to go"-palette rauszuholen, aber keine Chance!! Die Pfännchen sind aus so dünnem Metall (Aluminium??!), die sind verbogen und ich konnte sogar Löcher reinstechen...alle Lidschatten sind zerbröselt...naja,was solls...aber im Prinzip habe ich sehr gute Erfahrungen mit depotten von drogerie-Eyeshadows gemacht!! :)

Lisa hat gesagt…

danke für den Tipp! :)

kannst du mir sagen, welche genauen Maße die Lidschattenpfännchen haben?
Dankeschön!

Chrisi hat gesagt…

Die "polnischen" Catrices lassen sich sogar kalt (!) gut depotten ! :)

Einfach mit dem Küchenmesser zwischen Pfännchen & Plastikummantelung "rumschnitzen", ein paar Kerben in die Plastikfassung oben rein (so dass sich die Spannung dieser Fassung etwas löst), mit einer Nagelfeile den Sticker unten anfeilen bis das Loch sichtbar wird,durchpieksen, mit Gefühl (!!!) das ganze lockern & seeehr vorsichtig aushebeln.

Manche sind mir sogar nach etwas "schnitzen" quasi entgegengefallen, plopp - fertig ! ;)

Bei den "deutschen" Catrices befindet sich oft auch Kleber an den Pfännchen-Seiten fiel mir im Nachhinein auf, da gingen welche zu Bruch :(

Dummerweise sind die "Polen-Monos" *Wort des Tages* seltener *verdammt*, es lohnt sich wirklich, darauf zu achten :)

Liebe Grüße & großes Kompliment für Deinen Blog !!

Nadine hat gesagt…

Ist euch auch schonmal aufgefallen, dass nicht alle Verpackungen ein Loch auf der Rückseite ist? Leider habe ich auch den Poland/Germany-Effekt miterlebt. Als ich mir dann den total zerbröselten "I'm a coal-girl" nochmal nachgekauft hab, hatte der doch tatsächlich gar kein Loch auf der Rückseite! Made in Germany, erstklassig mit zwei Klebepunkten reinbetoniert, aber nirgendwo ein Löchlein! Musste selbst eins reinbohren...

Kommentar veröffentlichen

Related Posts with Thumbnails