Dienstag, 15. Februar 2011

Essence My Skin: Reinigungs- und Pflegeprodukte

Auf dem Bloggerevent konnten wir auch einen ersten Blick auf die kommenden Pflegeserien von Essence werfen, die ab März 2011 erhältlich sein wird.
Gespannt war ich vor allem auf die Cremes und deren Inhaltsstoffe :)


Für Normale- bis Mischhaut geeignet: Die Mattifying Cream

Essence verspricht:
Perfekt mattierter Teint? Den ganzen Tag? Kein Problem mit dem richtigen Beautyprodukt! Die neue ölfreie mattifying cream mit 12h Matt-Effekt schenkt der Haut einen ebenmäßigen, optimal mattierten Teint und versorgt sie gleichzeitig mit reichlich Feuchtigkeit. Lychee und Blaue Weintraube machen die Anwendung zu einem einzigartigen Pflegeerlebnins und mit UVA/UVB-Filtern ist sie die ideale Creme für jeden Tag.

Soll kosten: Um 1,99 € für 50ml.

INCIS:





Für trockene Haut: Die Intensively Caring Cream

Essence verspricht:
Schluss mit trockener Haut! Jetzt ist Intensiv-Pflege mit essence my skin angesagt! Die neue Gesichtscreme versorgt durstige Haut 24h intensiv mit Feuchtigkeit und gibt ihr ihre Spannkraft und Energie zurück. Granatapfel und Bambus spenden der Haut wichtige Nährstoffe, die sie braucht, und schützen sie vor dem Austrocknen. Um sorgenfrei in den Alltag zu starten, ist sie zusätzlich mit UVA/UVB-Filtern angereichert, die die Haut vor äußeren Einflüssen schützen! Intensiv gepflegt, ohne Fettfilm, sieht der Teint einfach samtig weich und strahlend schön aus!

Soll kosten: Um 1,99 € für 50ml.

INCIS:


Dies wäre die Creme die für mich in Frage kommen würde (trockene Haut) und meine Anmerkung zu diesem Produkt:

Ganz ehrlich bin ich enttäuscht, dass diese Creme Silikone enthält (Dimethicone)!
Von Parabenen (Konservierungsstoffe) bin ich auch kein Freund!
Gut, es war klar, dass Essence keine Naturkosmetik auf den Markt bringt aber Silikone die einem ein glatteres Hautbild vorgaukeln und die Poren verstopfen können:
Nö! Das muss nicht sein! Photobucket
Ich hatte auch schon Angst, dass sie Mineralöle reinmischen (Paraffinum Liquidum/Petrolatum) was ja nicht der Fall zu sein schein. Auf den ersten Blick kann ich zumindest keine erkennen, lasse mich aber gerne eines besseren belehren! Ich habe sie zum testen mitbekommen, ob ich das auch tun werde, weiß ich noch nicht. Vielleicht im Sommer auf Grund des enthaltenen UV-Schutzes...

EDIT: Diese o.g. Meinung bezieht sich nur auf die rosane Creme!! Sowohl die violette als auch die blaue Creme haben ganz andere Inhaltsstoffe! Einige scheinen hier zu verstehen, dass die Sachen alle komplett schlecht sind. Das wollte ich nicht damit sagen! Selbst in sehr sehr teuren Cremes sind diese Inhaltsstoffe teilweise enthalten, nur muss jeder für sich selbst entscheiden, was er nutzt und was nicht! Ich werde hiervon definitiv das Waschgel ausprobieren und die Gesichtsmaske (siehe weiter unten!) Bei anderen Produkten bin ich mir noch nicht so sicher. Aber wie gesagt, das muss jeder für sich entscheiden. Wenn ihr die Inhaltsstoffe vertragt, wieso nicht mal für den Preis ausprobieren? Ihr könnt ja auch zuerst einmal auf Eure eigene Pflegecreme schauen, was drin ist... ;)





Für alle Hauttypen: Das Moisturizing Cream-Gel

Essence verspricht:

Bereits der Duft versprüht ein Gefühl von Frische und Pflege. Die feuchtigkeitsspendende Cream-Gel-Textur zieht schnell ein und spendet der Haut 24h intensive Feuchtigkeit. Gleichzeitig schützt sie die Haut mit UVA und UVB-Filtern vor schädlichen Umwelteinflüssen. Nicht nur Limette und Gurke sorgen für einen außergewöhnlich strahlenden Teint, sondern auch lichtreflektierende Pigmente, die einen leichten Glow verleihen.
Soll kosten: Um 1,99 € für 50ml.
INCIS: Leider nicht verfügbar. Ich hoffe keine Silikone -.-




Weitere Reinigungs-/Pflegeprodukte:




Der refreshing toner wird ca. 1,99 Euro kosten.
Zu ihm kann ich bisher leider noch nichts sagen.







Das cleansing gel wird ebenfalls ca. 1,99 Euro kosten. Es riecht sehr angenehm und frisch. Ausgetestet habe ich es noch nicht. Man soll damit Make Up entfernen können, allerdings darf man es laut Aufdruck nicht in der Nähe der Augen anwenden -.-





Die Refreshing Cleansing Wipes duften ebenfalls angenehm frisch.
Es sind, wie der Name schon sagt, erfrischende Reiningstücher die sogar wasserfestes Make Up entfernen sollen. Auf dem Event durften wir sie austesten. Sie haben Lidschatten, Lipgloss und Lippenstift ohne Probleme entfernt, allerdings mussten sie beim Essence Geleyeliner kapitulieren. Aber diese Liner waren wirklich hartnäckig und auch mit anderen Entfernen schwer runter zu kriegen. Kosten werden die Tücher ca. 1,49 Euro.





Die deeply moisturizing paper mask ist eine vorgetränkte Tuchmaske die für 99 Cent erhältlich sein wird. Diese werde ich auf jeden Fall austesten!



Es gibt noch andere Produkte aber von diesen hier kann ich euch zumindest schon mal richtige Fotos zeigen. Pressebilder sind gut und schön aber oft kann man sich doch erst mit richtigen Fotos ein ordentliches Bild machen, was wiederrum nicht den persönlichen Eindruck im Geschäft ersetzt aber zumindest schonmal ein Vorgeschmack bietet. :)


Was denkt ihr von diesen Produkten?
Werdet ihr das ein oder andere austesten?

16 Kommentare:

FullMakeupJacket hat gesagt…

Danke für den tollen Post. Aber Parabene und Silikone gehen ja mal gar nicht. Pfui!!

Jule hat gesagt…

Also die Cremes werde ich nach der EMinugn heir nichtmehr testen. Das Gel, der Toner & die Maske werden mir aber zum Opfer fallen.

Liebe Grüße Jule

Schau doch mal in meiner "kunterbunten Welt" vorbei

pinkleoley hat gesagt…

wenn die inhaltsstoffe stimmen, dann werde ich die sachen für mischhaut oder ölige haut ausprobieren.
bin gespannt, aber für den preis kann man ja nicht viel falsch machen (bis auf die INCIs)...
lg =)

Lee hat gesagt…

Ich werde von den Produkten keines kaufen.
Das war mir aber eigentlich schon klar :)
Da meine Haut sehr zickig ist.
Ich finde auch, dass Essence irgendwie für Schminke und co. ist, nicht für die Pflege.

Liebe Grüße Lee

Chikarina hat gesagt…

@Jule: Ich habe die Cremes noch nicht getestet, lediglich die Inhaltsstoffe analysiert. Und die lilane Creme enthält keine Silikone, nur die inke Variante, die für meine Haut geeignet wäre.

Silikone sind im Grunde kein Teufelszeug, sonst wären sie ja nicht für Kosmetikprodukte freigegeben. Nur ich bin eben kein Fan davon und mit meiner bisherigen Hautpflege (Naturkosmetik, also ohne Parabene, Silikone und Mineralöle) komme ich bestens zurecht und meine Haut dankt es mir auch.
Grundsätzlich muss das jeder für sich entscheiden, was er benutzt. In fast jeder richtig teuren Creme sind Silikone drin (auch z.B. in Genefique von Lancome), es verleiht einem den Eindruck dass man tolle weiche Haut hat. Am Ende ist es allerdings nur das Silikonöl, das wie ein Film der über der Haut liegt (wodurch Poren verstopfen KÖNNEN).

Auch in fast jedem Make Up sind Dimethicone enthalten und dort mach es auch zu 100% Sinn, die Haut soll ja schön ebenmäßig und glatt aussehen. Aber Make Up schminkt man am Abend wieder ab und es bleibt nicht zur Pflege auf der Haut....

Olia hat gesagt…

Na essence will ja überall mitmischen ;-)

lg

http://bestylekosmetik.blogspot.com/

Hana hat gesagt…

schade, dass die cremes so voller Parabene und Silikone ist ... :/
Ich wollte die Paper Mask und den Toner testen

dasMel hat gesagt…

Ich bin ja so ein Verpackungsjunkie und die Sachen sehen wirklich süß aus. Aber mehr als anschauen ist nicht! Meine Haut ist eigentlich unproblematisch, aber bei dem ganzen Mist der drinsteckt wunderts mich dann nicht wenn sie gereizt ist. Das mag ich nicht riskieren...

Elisa ♥ hat gesagt…

Ich wollte alles testen !!!

Saishu hat gesagt…

Schade Schade, klar dass essence keien NK rausbringt, aber wäre dann die eine Creme nicht auch ohne Silikone ausgekommen? Oder mal weniger Parabene? :(

Für mich war die rosane Creme eigentlich ein absolutes Probierprodukt um eben nicht die teuren kleinen Tuben NK kaufen zu "müssen" sondern eine Alternative zu haben.

Ansonsten sieht die Reihe ja doch ganz nett aus allerdings bin ich persönlich von den Inhaltsstoffen nun doch etwas enttäuscht!

Suki hat gesagt…

ich bin auch etwas überrascht, dass die Inhaltsstoffe so ausgewählt wurden.. bin eher skeptisch, die Produkte auszuprobieren, insbesondere weil für meine Hautbeschaffenheit (eigentlich normal bis Mischhaut) keine Creme in der Bag dabei war :)

Wenn ich es zeitlich hinbekomme, bringe ich gerne Muffins mit das nächste Mal ;)
Bestimmte Rezepte habe ich noch nicht in Aussicht, aber ich werde die Muffinform jetzt bestimmt öfter benutzen.
Vlg,
Suki

Anonym hat gesagt…

Sorry aber bei Essence kann man doch auch nichts anderes erwarten^^ die Marke spricht mich gar nicht an aber das ist ja jedem selbst überlassen :-)

Skorpia hat gesagt…

Ich will auf jeden Fall den Toner ausprobieren. Besonders im Sommer ist das sicher erfrischend!

Lila_d hat gesagt…

Ich denke das einzige was ich mal probieren werde ist die Paper Mask. Mit Cremes und Waschzeugs fuer's Gesicht muss ich immer sehr vorsichtig sein, da ist meine Haut leider sehr reizbar und wenn auch noch komedogene Stoffe enthalten sind brauch ich es gar nicht erst probieren. Aber gut ich denke mal fuer den Preis darf man jetzt auch keine Wunder erwarten, obwohl ich die dekorative Kosmetik recht gut finde.

Julia hat gesagt…

Also der Toner interessiert mich schon, der Rest - da hauen mich die INCIs nicht vom Hocker.
Übrigens finde ich nirgendwo die angepriesenen UVA/UVB-Filter, also rate ich dir auf jeden Fall zu einer zusätzlichen Sonnencreme!

Großstadtprinzessin hat gesagt…

Die lilane Cream ist eine Katastrophe O_O
nach nicht mal 2 tagen hatte ich total viele Pickelchen im Gesicht und nach dem auftragen ein großen Spannungsgefühl als ob die haut wegplatzt...
Hier ist der Ganze Bericht über diese Cream ->
http://stadtprinzessinnessa.blogspot.com/2011/02/essence-my-skin-vorschau-und-test.html

Bei den Waschgels und demGesichtswasser enthalte ich meine Stimme,da ich die lieber Nicht getestet habe x)
Liebe Grüße <3

Kommentar veröffentlichen

Related Posts with Thumbnails