Donnerstag, 25. August 2011

[Review+Tragebilder] Lancome Hypnose Doll Eyes Mascara



Seit einigen Wochen besitze ich nun die neuste Mascara aus dem Hause Lancome, die Hypnose Doll Eyes. Seit ca. einem Monat ist sie nun in den Parfumerien erhältlich und ich hatte ausgiebig Zeit, sie zu testen. Über Friendticker habe ich sie kosten- und bedingungslos zur Verfügung gestellt bekommen, vielen Dank an dieser Stelle.




Verpackung:
Den Mascaraflakon zieren die typischen Lancome-Rosen. Ein sehr gelungenes, verspieltes Design, wie ich finde, das sich u.a. auch auf den L'Absolu Nu Lippenstiften und den Ombre Absolue Palette Doll Eyes Lidschattenpaletten wiederfindet.




Das Nylonbürstchen ist kegelförmig. Hiermit kann man auch präzise die kürzeren Wimpern im Augeninnenwingel tuschen. Man muss allerdings aufpassen, dass die Wimpern dann nicht verkleben, denn an der Spitze sammelt sich schnell etwas zu viel Produkt.




Kurzer optischer Vergleich mit der normalen Lancome Hypnose Drama Mascara:



Lancôme verspricht:
"Der „Hypnôse Doll Eyes“-Mascara verleiht Ihren Augen dank der neuen ultrapräzisen Bürste den angesagten Puppen-Wimpern-Effekt, der die Augen unwiderstehlich groß und anziehend wirken lässt. Die patentierte Bürste umhüllt jede einzelne Wimper mit Farbe, ohne sie dabei zu beschweren und sorgt so für verlängerte, schwungvolle Wimpern voller Volumen."

Metamorphose a.k.a Tragebilder



Naked:





1. Schicht:



2. Schicht:


Ein optimales Ergebnis erziehlt man bei zwei Schichten. Meine Erfahrung hat gezeigt, dass man am besten zwischen den einzelnen Schichten kurz wartet bis die darunter liegende Schicht angetrocknet ist. Sonst entstehen bei mir Fliegenbeinchen, so wie hier:





Zwischenergebnis - nur Mascara oben + unten
(kein Kajal/Eyeliner):




Endergebnis
(inkl. Kajal auf der Wasserlinie
):





Vorher/Nachher Vergleich:


Fazit:

  • Mit der Mascara kann man ein ordentliches Ergebnis erziehlen, man muss nur wissen wie. Wenn ich zu schnell tusche entstehen Fliegenbeinchen, bei kurzen Pausen zwischen den Schichten, lassen sich meine Wimpern mit dem Kegelbürstchen schön fächern , optisch verlängern und trennen.
  • Die Konsistenz des Produktes liegt im optimalen Mittelfeld, nicht zu fest und nicht zu flüssig.
  • Nach dem Tuschen bleiben die Wimpern flexibel und werden nicht steinhart. Somit ist die Gefahr geringer, dass sie abbrechen.
  • Eine Wimpernzange benötige ich nicht (nie).
  • Der Schwung hat jeweils immer den ganzen Tag gehalten ohne dass das Produkt zwischenzeitlich von meinen Wimpern gebröckelt ist.
  • Nachteilig empfinde ich lediglich den Geruch. Ich kenne keine Mascara, die stärker parfumiert ist als diese. Nach dem Auftrag nimmt man noch eine ziemlich lange Zeit einen Rosenduft wahr. Für Allergiker könnte die starke Pafumierung ebenfalls beeinträgtigend sein.
  • Das Entfernen der Mascara gestaltet sich einfach und problemlos.
  • Der Preis der „Hypnôse Doll Eyes“-Mascara liegt z.B. bei Douglas bei 28,95Euro. Enthalten sind 6,5 ml.

Jetzt noch ein Hinweis für Euch:
Unter http://de.friendticker.com/items/lancome_mascara erfahrt Ihr, wie ihr ein Set der Lancome Doll Eyes Mascara und einer Ombre Absolue Lidschattenpalette gewinnen könnt.

Und was ist Friendticker?
Friendticker ist eine kostenlose Spiele-App für das iphone oder Android mit der man sich tolle Belohnungen wie Rabatte, Gutscheine und Geschenke von zalando, Coca-Cola, L`Oreal, SportScheck und anderen Marken erspielen kann.

Unabhängig davon, könnt ihr Euch es ja mal anschauen. Als Belohnung gibt es zur Zeit nach dem ersten "Einchecken" in einer frei wählbaren Location einen 20 Euro Zalando Gutschein. *-* Nicht schlecht, oder?


Gefällt Euch die Doll Eyes Mascara? Wie findet ihr das Ergebnis? Habt ihr sie vielleicht selbst ausprobiert und wie ist Euer Fazit?
Kennt ihr Friendticker? Ist das was für Euch?

Nochmals vielen Dank an dieser Stelle an das nette Team von Friendticker für die kosten- und bedingungslose Bereitstellung der Mascara.

Liebe Grüße!



9 Kommentare:

Sally hat gesagt…

Das Ergebnis find ich toll. Vor allem finde ich die Bürste sehr interessant von der Form. Preislich ist sie natürlich schon sehr hoch, da ist ein testen immer so eine Sache :)
LG :*

Anonym hat gesagt…

Finde da gibt es einige Mascaras, die mir bei dir besser Gefallen haben als diese und günstiger waren ;-)

Lily hat gesagt…

Hm... Das Ergebnis ist nicht schlecht, aber ehrlich gesagt kriege ich das genauso mit meiner Catrice Lashes to Kill hin und habe dabei weder die hohen Kosten noch das Problem mit dem Rosenduft (ich bin bei sowas immer skeptisch weil meine Augen leicht auf solche Sachen reagieren ;( )
Danke aber für die ausführliche Vorstellung der Mascara und die aufschlussreichen Bilder :D!

Liebste Grüße,
Lily

lily.puderquaste hat gesagt…

genau.. ordentlich ist das richtige wort. mehr sehe ich da auch nicht. glaube, deine wimpern schon noch besser gesehen zu haben. die verpackung ist süß... kaufen würde ich mir die nicht.

Jenna Jones hat gesagt…

Ich finde den Preis von fast 30€ für 6,5ml Produkt ganz schön krass!

Lili* hat gesagt…

Ich habe die Mini-Version zu meiner Douglasbestellung dazubekommen. Leider bin ich stark enttäuscht. Ich habe sonst keine Produkte aus dem hochpreisigen Segment. Meine Wimpern fühlen sich total schwer und vollgepampt an - nach nur einer Schicht. Und schön aussehen tuts auch nicht. Ich werde sie eher nicht mehr benutzen.

LG Lili

Hana hat gesagt…

das Ergebnis finde ich auch wirklich schön an dir!!

Meerschweinchen hat gesagt…

Wie lange denkst Du denn, ist die optimale Wartezeit zwischen zwei Schichten? Bin da ratlos. Bei mir kommen kleine Fliegenbeinchen nach der 2. Schicht...

strawbemmy hat gesagt…

bei einigen bestellungen der letzten zeit habe ich diese maskara als pröbchen mit dazubekommen und nutze sie seit über einer woche.
ich kann den etwas erschwerten auftrag, den du erfahren hast, nicht bestätigen.
bei mir zeigt sie sich als eine überaus kooperative, schwunggebende und -haltende maskara.
vielleicht lassen sie die unterschiede auf die bekannte "pröbchen-fullsize"-problematik und die daraus resultierenden unterschiede zurückführen.
oder aber unsere wimpern haben unterschiedliche bedürfnisse. ;)

Kommentar veröffentlichen

Related Posts with Thumbnails