Donnerstag, 27. Januar 2011

Auf geht's...nach London: IMATS 2011

Wie auch schon letztes Jahr, geht es morgen auf nach London zur International Make Up Artist Trade Show, kurz IMATS. Von Freitag bis Sonntag werde ich mit 2 charmanten Mädels durch die britische Hauptstadt bummeln.



Die eigentliche Messe ist Samstag und Sonntag, wir werden allerdings nur Samstags dort sein. Besonders freue ich mich, dort andere internationale YouTuber und Blogger zu sehen. Samstags findet zudem ein "Guru Summit" statt, der laut IMATS Schedule wie folgt beschrieben wird:

"Meet five of your favorite YouTube gurus at this premier event. Moderated by EnKore Makeup, this 60-minute open-format discussion is your chance to ask questions about make-up, social networking and how to develop a successful YouTube channel. Gurus include: EnKore, Pixiwoo, Pursebuzz and Wayne Goss."

So so. :)

Hier noch ein paar Bilder aus dem letzten Jahr:

Yabby Cosmetics.


Viele ausgefallene Make Up Kreationen und Kostüme werden auch sicherlich dieses Jahr wieder zu bestaunen sein.


Nicht alles ist auf der Messe günstiger ;))

Besonders gepannt bin ich zudem auf den Messestand von NYX und Sleek, 2 Drogeriemarken die letztes Jahr nicht vertreten waren. Ob vor allem die NYX Mitarbeiter dort von den überzogen teuren Douglaspreisen wissen und eventuell etwas dazu sagen können? :)


Hakuhodo Pinsel
Quelle

Auf meiner Shoppingliste stehen ganz oben Pinsel von Hakuhodo Ich habe schon so viel Gutes von diesen japanischen Pinseln gehört und es letztes Jahr sehr bereut, dass ich keine gekauft habe.

So, ich muss jetzt noch meinen Koffer fertig packen und dann ist morgen früh um 4:30Uhr die Nacht auch schon zu Ende, der Flieger startet um 7Uhr :)

Mehr aus London und von den IMATS erfahrt ihr dann nächste Woche.


Liebe Grüße und schon mal ein schönes Wochenende!
Rina

Dienstag, 25. Januar 2011

Holo-Liebe: Milani HD Holo-Lack + Swatches

Ich wollte schon immer immer immer einen silbernen Hololack besitzen. Ich habe welche in Pink, Blau und sogar in Taupe nur an "Sexagon" oder "OMG" von aus der Kaleidoskope bzw. OMG Collection von China Glaze war einfach nicht dran zu kommen und wenn, dann nur zu sehr hohen Preisen. Vor Monaten entdeckte ich dann auf einigen amerikanischen Blogs, dass Milani im Frühjahr 2010 ebenfalls eine Holoserie rausbrachte, die 3D Holographic Collection.

Damals, als es den deutschen Onlineshop *KLICK* noch nicht gab, war ich stark in der Versuchung einige Exemplare bei Cherryculture zu bestellen, ließ es aber auf Grund der hohen Versandkosten. Umso mehr freute ich mich, dass es Milani nun endlich auch in Deutschland gibt und noch viiiieeel mehr, habe ich mich darüber gefreut, dass es dort auch die Holo-Lacke gibt *-*.

Also bestellte ich:




Die Farbe heißt: "509 HD"








Bezahlt habe ich annhembar 5,29 Euro für 13,2 ml. Plus Versand.
Ich habe noch andere Artikel bestellt die ich euch demnächst zeigen werde.

Die Lieferung erfolgte zügig. Man bekam sogar per Email eine Versandmitteilung was ich sehr positiv fand.

Haltbarkeit: Bei dem silbernen Lack sieht man es nicht so deutlich, aber nach 3 Tagen (davon 2 im Büro) sieht man beim genaueren hinsehen, doch etwas Tipwear.

Deckkraft/Trockenzeit: Man benötigt minimum 3 Schichten. Einfacher geht es mit einem deckenden silbernen Lack als Base. Auf meinen Fotos seht ihr 3 Schichten des HD. Nach ca. 20 Minuten waren die 5 Schichten durchgetrocknet (Base + 3 Farbschichten + Überlack) Wenn er trocken ist, ist seine Oberfläche glatt, man spürt keinerlei grobe Glitzerpartikel.

Sonstiges: Ich meine der Holo-Effekt ist bei diesem nicht so stark wie bei meinen China Glaze Holos aber dennoch sehr schön anzusehen. Demnächst werde ich sie mal vergleichen. Ich liebe Holo-Lacke und einen weiteren aus der Milani-Serie werdet ihr noch zu sehen bekommen ;) Ihr könnt ja mal raten, welche Farbe es mir noch angetan hat!

Die Fotos sind auf Grund des aktuell trüben Wetters alle mit Blitz geschossen. Bei Gelegenheit zeige ich ihn Euch nochmal in der Sonne, dann sieht man wahrscheinlich seine ganze "Strahlenkraft" :) Aber auch im Kunstlicht/unter Leuchtstoffröhren schimmert er sehr schön *-*.

Liebe Grüße!

Donnerstag, 20. Januar 2011

Essence - I Love Berlin LE TEIL 2

Wie angekündigt, zeige ich Euch noch die Fotos und weitere Eindrücke zu den Produkten aus der aktuellen I LOVE BERLIN Limited Edition, die mir von Essence kostenlos zur Verfügung gestellt wurden. *HIER* könnt ihr Euch meinen ersten Bericht über diese LE ansehen und was ich damals gekauft habe. :)



Mein Highlight dieser LE sind eindeutig die Nagellacke. Vom pinken "Love this City" war ich ja schon sehr begeistert aber die anderen sind auch wirklich toll!
Alle haben ein Cremefinish, sind glitzer und schimmerfrei und sie sind super gut deckend, teilweise war nur eine Schicht notwendig. *-* Als Stampinglacke eignen sie sich sicher wunderbar!
Essence hat sich in Sachen Nagellacke richtig verbessert.



"Buddy Bear" - 1 Schicht!


Green Grass - 1 Schicht!


"I'm a Berliner" - 2 Schichten


"Love this city" - 2 Schichten
Haltbarkeit: 3 Tage, dann habe ich ihn entfernt, aber nicht weil er schlecht aussah.
Kein Splittern, geringe Tipwear!

Kleiner Vergleich mit Catrice Lacken aus dem Standartsortiment:

"Sold out forever", "I'm a Berliner", "I sea you" und "Green Grass"

Von den Eyelinern gefällt mir besonders gut der dunkelblaue "Buddy Bear". Ich habe ihn heute den ganzen Tag getragen und er hat sehr gut gehalten. Er hat leichte silberne Schimmerpartikel und wirkt für den Alltag und zu blauen Klamotten nicht ganz so hart wie schwarzer Eyeliner.
Der anthrazit-schwarze Eyeliner "Berlin Story" ist etwas flüssiger als "Buddy Bear" oder "I'm a Berliner" und dadurch eine längere Trockenzeit. Außerdem bröckelt er leider viel schneller als die anderen beiden.





Positiv überrascht war ich vom Lippenbalm "City Lights". Er hinterlässt einen hübschen glänzenden Schimmer auf den Lippen und die pflegewirkung ist ok. Nach einiger Zeit tritt leider der Labello_effekt ein aber er gefällt mir auf Grund des Schimmers trotzdem. Der Geschmack ist neutral und er duftet süßlich fruchtig aber nicht zu extrem. Auf den Lippen nimmt man diesen Geruch nicht wahr. Ergo: Er ist sofort in meiner Handtasche eingezogen. ;)


Nun gut, die Nagelsticker sind Geschmackssache. Ich werde sie zusammen mit den Tipp-Paintern und der Lidschattenbox bei Gelegenheit verlosen. ;)





Die Lidschattenpalette ist noch unberührt. Auf anderen Blogs gibt es mittlerweile zig Swatches und im Geschäft könnt ihr sie, dank einem Tester, auch selbst swatchen. Sie ist wirklich hübsch anzusehen und ist sicherlich ein nettes Sammlerstück aber die Swatches im Geschäft haben mich leider nicht überzeugt. Die Pigmentierung ist mir zu dezent. Wem dies nichts ausmacht, für den ist diese Palette sicher ein schöner Reisebegleiter inkl. Spiegel!



Preise (laut Aufsteller, ohne Gewähr):



Habt ihr Euch denn etwas gekauft und wie ist sonst Euer Eindruck? Im Gegensatz zu der schnarchlangweiligen Black & White LE, finde ich, ist diese Edition sehr gut gelungen, besonders die Nagellacke ;)

Liebe Grüße!


Mittwoch, 19. Januar 2011

Catrice Lidschatten depotten - Ein Hinweis!

Von meinem kleinen Raubzug bei Beautyboxx inkl. der Z-Palette hatte ich Euch ja bereits berichtet. Ich habe sie bestellt, um meine ganzen Catrice Mono-Lidschatten zu depotten:



Hierzu habe ich die Glätteisenmethode verwendet. Wenn ihr nicht wisst wie das funktioniert, könnt ihr Euch zu diesem Thema zahlreiche Videos bei YouTube ansehen. ;)




Falls ihr ebenfalls vor habt, Eure Catrice Lidschatten (neues Sortiment) zu depotten, dann hier ein kleiner Tipp:

Schaut Euch zuerst die Rückseite der Lidschatten an, dort ist angegeben, wo sie produziert worden sind. Entweder sind sie „Made in Germany“ oder „Made in Poland“. Unter einigen Verlusten musste ich leider feststellen, dass alle Lidschatten, die in Deutschland produziert wurden, besser verklebt sind, als die Polnischen. Bedeutet: Das Pfännchen sitzt viel fester in der Plastikumverpackung.



Wie ihr auf den Fotos deutlich sehen könnt, verwendet der polnische Hersteller nur einen Klecks Kleber, der deutscher Hersteller zwei Klekse. Dementsprechend lassen sich die deutschen Pfännchen sehr viel schwerer aus der Umverpackung lösen und leider sind mir beim depotten drei Lidschatten (teilweise) zerbröselt. :( ((

Wenn ich es noch mal machen sollte, würde ich den Lidschatten zuerst auf dem Glätteisen erwärmen, damit sich der Kleber vom Rückenschildchen löst und man ihn zur weiteren Verwendung ganz einfach ablösen kann. Danach würde ich zusätzlich noch eine Kerze zur Hilfe nehmen, um den Kleber der deutschen Döschen besser zum schmelzen zu bringen.

Das Ergebnis:




"Pirates of the Black Pearl" und "In the Army now" sind mir komplett zerbröselt und mussten wieder zusammengepresst werden. Und aus "Petrol keeps me running ist mir leider ein großes Stück abgebrochen. :(( Ein paar andere haben Kratzer abbekommen, was aber an meiner Ungeschicktheit lag. Es war halt mein erstes Depotting. ;)





Habt ihr denn bisher ähnliche Erfahrungen mit dem depotten von Drogerielidschatten gemacht, oder es bisher nur auf MAC Lidschatten beschränkt? Gab es viele "Unfälle"?

Liebe Grüße!

Donnerstag, 13. Januar 2011

Essence - I love Berlin LE Limited Edition



Heute habe ich nach langer Suche zum ersten mal die Essence I love Berlin LE entdeckt und mich sofort in einen der Nagellacke verliebt; im wahrsten Sinne des Wortes, denn es ist der wunderschöne korall-pinke "Love this City" Lack :) und für 1,75 Euro durfte er mit.




Basecoat + Zwei Schichten + Topcoat = Perfekt.

Für weniger pingelige hätte eventuell auch eine Schicht gereicht. Er deckt super gut! Und die Farbe.....macht wirklich richtig Lust auf Sommer...so wie hier im Juli 2010 in Berlin mit Magi:




Die anderen Nagellacke


Preise

Ich habe wohl aus dieser Limited Edition noch ein paar Sachen zugeschickt bekommen. Da ich mich im Moment allerdings in meiner Arbeitsstadt befinde, kann ich mir erst am Wochenende ein Bild über die anderen Produkte machen.
Ein weiterer Bericht hierzu folgt dann nächste Woche. :)

Liebe Grüße!

Montag, 10. Januar 2011

Abgründe der Grabbelkiste - Teil 2

Neulich, im Januar 2011, war ich mal wieder bei einem nicht allzu weit entfernten ihrPlatz und staunte nicht schlecht, was nicht alles so in der Grabbelkiste lag.

Bereits vor fast einem Jahr, habe ich ähnliches gepostet *KLICK* und die guten alten Schätzchen haben in den vergangenen 10 Monaten leider immer noch kein neues zu Hause gefunden *schnief*. Teilweise sind auch Neue dazu gekommen. Schaut mal:










Folgende Heimkinder suchen endlich ein liebevolles zu Hause
(Größtenteils noch zum Originalpreis versteht sich und
garantiert nicht mehr neu und unbenutzt!):


Catrice Caramé Nagellacke (Juli 2010)
Essence Into The Wild Lipglosse und Bronzer (Mai 2010)
Catrice Pastel Delight Lidschatten (März 2010)
Essence Cute as Hell Glosse, Spiegel und Lidschatten (Februar 2010)
Catrice Nude Sensation Lippenstift -völlig kaputt & eingetrocknet- und
Nagellack (Januar 2010)
Catrice Royal Nights Highlighter, Mascara, Nagellacke (November 2009)
Halbvoller (!) Essence Top Speed Nagellack, altes Sortiment, vielleicht 2009 ausgemustert,
aber immerhin reduziert: 0,95Cent -.-

Und ganz spezielle Härtefälle:
Catrice Club Tropicana Lipgloss (Mai 2009)
Essence Jelly Baby Deo, halbvoll (März 2009)
Essence Bohemia Illuminator (September 2008)


Wieso wird so etwas immer noch, im Jahre 2011 den Kunden ernsthaft, teils zum Originalpreis und sogar verdreckt angeboten? Dort liegen Produkte, die über 2 Jahre alt sind!


Verkrüppeltes Preisschildchen auf dem essence Bohemia Bronzer Spray
(LE von September 2008!)
Naja, 2,- Euro ist doch mal ein Schnäppchen. Es gab noch ganze 3 Sprays davon!
Möchte wer? ;)

Ich habe nichts gegen ihrPlatz und es sind gewiss nicht alle Filialen so Antik ausgestattet wie diese hier. Eigentlich schaue ich ganz gerne bei ihrPlatz rein, weil man dort vor allem von Essence einige LE's findet, die noch nicht ganz so abgegrast sind, wie bei dm.

Aber irgendwann ist doch mal gut! Ich finde, es ist eine Frechheit aber nun ja, die Kunden scheinen so etwas ja auch nicht ansprechend zu finden, ansonsten würde es wohl kaum so lange dort drin liegen.
Anscheinend lautet in diesem Fall das Motto: Irgendwann wird sich wohl ein Dummer finden. -.-


Habt ihr soetwas auch schon mal gesehen?

Liebe Grüße!

Dienstag, 4. Januar 2011

Kleiner Einkauf bei Beautyboxx

Letzte Woche kam eine kleine Bestellung von Beautyboxx bei mir an. Ich habe dort vor allem wegen der Z-Paletten bestellt, da ich einige Lidschatten depotten möchte und viel Gutes von diesen Paletten gehört habe.
Auf den "Rose Gold" von Sleek hatte ich schon lange ein Auge geworfen, daher wanderte er ebenfalls mit in's Körbchen. Und grade als ich die Bestellung abschicken wollte, entdeckte ich, dass es im Shop auch selbstklebende Magnete gibt. Super praktisch für die Z-Palette und außerdem erspart es mir Fauli einen Gang zum Baumarkt :)) (oder wo auch immer es die Dinger gibt, ich hätte erstmal losfahren und suchen müssen -.-). Praktisch praktisch.













Der "Rose Gold" soll übrigens ein Dupe zum Nars "Orgasm" sein. Ich besitze ihn leider nicht aber vielleicht kann ich ihn bei einer Freundin vergleichen, sie besitzt einige Nars Produkte und eventuell ist er auch dabei. Folgt.






Als kleine Überraschung lagen noch 2 Mini-Orly Lacke aus der
‘Tis The Season Collection von Orly mit im Päckchen *freu*:
"Candy Cane Lane" und "Naughty or Nice"
*-*
Danke nochmal!! :)

Bezahlt habe ich:
Z-Palette: 18,99 Euro
Sleek Blush: 6,- Euro
Magnete: 2,99 Euro

Lieferzeit: Superschnell! Abends bestellt, am nächsten Tag wurde die Bestellung versendet und am übernächsten Tag war alles da.

Liebe Grüße!

Sonntag, 2. Januar 2011

Es ist Rosa, es Glitzert....

...und ihr könnt es Euch denken: Ich musste es haben!!
Und zwar den Kiko Nagellack in der Farbe 234.



Am liebsten trage ich ihn über dem wunder wunscherschönen Tea Rose Polish von Eyeko *-*. Dieser Lack alleine ist ebenfalls einer meiner absoluten Lieblingslacke, nicht nur von der Farbe her. Alle Eyeko Lacke, die ich bisher ausprobiert habe (in den neuen schmalen Fläschchen), haben eine exzellente Haltbarkeit und ließen sich streifenfrei auftragen. Der Tea Rose Polish benötigt sogar nur eine Schicht, damit er deckend wird!






Von dem Kiko Sparkle Effekts Lack hat dann auch eine Schicht ausgereicht. Aleine wäre er zu dünnflüssig und man müsste unmengen an Schichten auftragen, daher sind diese beiden eine super Kombi :)






Den Kiko Lack habe ich im Sommer in Berlin im Alexa für 1,90 Euro gekauft. Er dürfte aber immer noch im Standartsortiment erhältlich sein.
Der Eyeko Nagellack wurde mir kostenfrei und bedingungslos zur Verfügung gestellt.
Er kostet 4 Euro und ist über Eyeko.com erhältlich. Ein Goodie gibt es dazu, wenn ihr an der Kasse meine Ambassador Nummer E7197 mit angebt ;)

Liebe Grüße!
Related Posts with Thumbnails