Montag, 13. Februar 2012

IMATS 2012 Impressionen und Make Up Art


 

Vergangene Woche besuchten Magi und ich zusammen die International Make Up Artist Trade Show in London. Für mich war es in diesem Jahr bereits der dritte IMATS Besuch und ich muss sagen, dass die Messe wird von Jahr zu Jahr größer wird.

Dieses mal fand die Veranstaltung in der riesigen Haupthalle des Alexandra Palace in Wood Green statt, was angesichts der sehr stark gestiegenen Besucherzahl und der großen Vielfalt an Ausstellern auch gut war.


Auch wenn ich nach dem letzten Jahr ein bißchen rumgemoppert habe, dass ich 2012 eventuell nicht mehr fahren würde, entschied ich mich letztendlich doch dafür, denn im großen und ganzen sind die IMATS immer wieder ein tolles, wenn auch teilweise kostspieliges Erlebnis. Ein Kostenfaktor ist uns in diesem Jahr aber zumindest erspart geblieben, denn YouTuber und Blogger sowie andere Fachbesucher konnten sich im Vorfeld registrieren und erhielten somit zwei Tage vergünstigten oder kostenfreien Eintritt.

Und es gab eine Firma, die sich auf den Besuch von ca. 50 registrierten Bloggern und YouTubern clevererweise bestens vorbereitet hatte: Der amerikanische Pinselhersteller Royal & Langnickel, gleichzeitig auch großer Sponsor u.a. der Students Competition. 


 
In einem separat angemieteten Raum gab es leckere Snacks, Früchte, Lachshäppchen, Kuchen und Getränke. Man konnte sich außerdem die Nägel maniküren oder auf Wunsch massieren lassen. Wirklich toll! An dieser Stelle nochmals herzlichen Dank für diesen tollen Service.


Pinke Pinselsets von Royal & Langnickel
Neben zahlreichen Veranstaltungen und Vorträgen zu denen man sich teilweise 1 Stunde vorher anstellen musste, gab es natürlich sehr viel zu bestaunen, zu bewundern und natürlich einzukaufen. Nachfolgend ein paar Impressionen für Euch, dieses Jahr allerdings leider ohne Bilder der Students Competition.  Hier nur ein Bild aus der Ferne von den teilnehmenden Beiträgen:

Das dritte Model von rechts hat dieses Jahr wohl den ersten Preis gewonnen und wird nächstes Jahr das Gesicht der IMATS 2013 sein, so wie das Model von Vorjahressiegerin Loren Huckin nun in diesem Jahr das Gesicht der Messe war:
Links: Die Vorjahresiegerin mit ihrem Model und gleichzeitig das diesjährige Gesicht der IMATS 2012.  Die rechte Bildhälte stammt von der IMATS Homepage
Nun aber zurück zu diesem Jahr, viel Spaß mit den Impressionen:



-.-
Inglot


Louis Young

Make Up Atelier

OCC Lip Tars


Make Up For Ever

Charles Fox/Kryolan



Der war schon ziemlich gruselig und hat seine Rolle auch perfekt gespielt :)
Brust Toupé gefällig? ;)

Riesensale bei Illamasqua

Tolle Pinsel von bdellium tools




Pinsel-Ferraris: Die unglaublich tollen Hakuhodo Pinsel

Ebenfalls Make Up for ever



Ich vermute: Kryolan (s.o.)

Paperself Lashes

Magi und ich beim wohlverdienten Abendessen nach dem zweiten Messetag und dem dritten Tag in London.
Zum Schluss noch ein kleiner Ausflug in die kulinarischen Köstlichkeiten die wir in den drei Tagen Abends gegessen haben. Und ich will nie wieder hören, dass englische Küche furchtbar ist! Ok, es war hier auch wenig typisch englisches dabei...;-)
Running YO! Sushi auf der Oxford Street
Leckere Pizza in der Nähe von Harrods
Chicken Tikka Marsala in einem Wetherspoon Pub in Tower Hill

Meine Einkäufe sowie weitere schöne/ungewöhnliche Sachen die wir auf der Messe entdeckt haben, werde ich Euch noch in einem separaten Post zeigen.

Liebe Grüße!

Sonntag, 12. Februar 2012

Leserwunsch: Is "Gentle Nude" REALLY back? Vergleich: Alt vs. Neu

In meinem Post zu den neuen Lippenstiften kam sehr häufig die Frage auf, ob der neue "Gentle Nude is back" wirklich ein Repromote zur alten Version ist, die vor einem Jahr ausgelistet worden ist. Ein Vergleich für Euch ist demnach selbstverständlich ;).

Wenn man sich die Lippenstifte so nebeneinander anschaut, gehören sie zwar eindeutig zur selben Farbfamilie, allerdings sehen sie keinesfalls wie Dupes aus. Dies ist auch nicht verwunderlich, denn mein "Gentle Nude" hat sicherlich schon ein paar Tage mehr auf der Lippenstifthülse als der frisch vom Band gelaufene "Genlte Nude is back", was man ihm auch ansieht.

Von den Swatches war ich daher sehr überrascht. Ich habe für Euch Fotos in verschieden Lichtverhältnissen und Blickwinkeln gemacht, damit man sich ein besseres Bild der Lippenstifte/Swatches machen kann.


"Gentle Nude is back" und "Gentle Nude" sehen sich aufgetragen wirklich sehr ähnlich. Dupes sind sie nicht, da sie alleine von der Textur sehr unterschiedlich sind. "Gentle Nude is back" ist etwas glossiger und ist einen Tick Bräunlicher. Die leichten Farbunterschiede könnten aber auch, wie bereits erwähnt, auf das Alter des "Gentle Nude" zurück gehen, denn er ist sicherlich schon 1,5 Jahre alt

Noch ein zusätzlicher Vergleich mit dem ebenfalls neu erschienenen "Get the nudes paper" von Catrice.
 
Wer also damals den "Gentle Nude" nicht mehr bekommen hat, kann sich sicherlich den "Gentle Nude is back" mal ansehen. Ein 100%iger Ersatz ist er nicht aber definitiv sehr ähnlich und auch für sich ist er ein sehr schöner Lippenstift. 
Was denkt Ihr? Besitzt Ihr auch beide und konntet vergleichen? Wie ist Euer Fazit?

Liebe Grüße!

Mittwoch, 8. Februar 2012

Essence - Crazy Good Times LE (Fotos/Einkauf/Nagellacke)

Hey ihr Lieben,

nach langer Zeit habe ich mal wieder eine aktuelle Limted Edition für Euch. Und zwar habe ich heute die Karnevals-LE von Essence entdeckt: Crazy Good Times. Der Hauptfokus liegt hier auf falschen Wimpern und Effektlacken. Aber auch zwei Stempelstifte, Nagelgelfolien und ein Glitterstick sind erhältlich. Hier sind mal ein paar interessante Produkte für Euch in der Zusammenfassung:




 
Insgesamt sind sechs Effektlacke erhältlich. Ich habe die vier, für mich interessantestens eingekauft:
v.l.n.r.: Confetteria, Princessorize, Candyction und Colourbration


"Princessorize"

"Confetteria"

"Candyction"

"Colourbration"
 
Alle Lacke haben eine gute Farbabgabe und die Schimmer- oder Glitzerpartikel schwimmen alle in einer jellygen Base. Auf den Tips war jeder Lack in zwei Schichten deckend. Allerdings wird in jedem Fall ein Überlack benötigt, vor allem beim blauen "Confetteria" und den Glitzer und Schimmer einwandfrei rauszubringen. 

Wenn nicht zu Karneval sind sie aber in jedem Fall tolle Frühlings- oder Sommerfarbern. Besonders "Candyction" gefällt mir als oranger Opalsplitterlack sehr gut aber auch der pinke "Princessorize" sieht mit seinen blauen Glitzerpartikel fantastisch aus. Getragen habe ich bisher noch keinen, wird aber in naher Zukunft sicher folgen. Falls sie wider erwartend doch nicht so toll sein sollten, kann man es bei einem Preis von 1,75 Euro aber durchaus verschmerzen. ;)

Die Wimpern fand ich im übrigen nicht so spannend. Sie sind zwar ausgefallen, allerdings für mich nicht besonders ausgefallen genug um sie zu kaufen, bzw. sahen sie teilweise sehr billig, ramschig und schlecht verarbeitet aus.

Was meint Ihr? Sprechen Euch die Wimpern oder Lacke aus dieser LE an? Mögt Ihr Effektlacke auch so sehr wie ich? Welcher ist Eurer Favorit?

Liebe Grüße!
Related Posts with Thumbnails